Blog

What’s new with the 2020 “M” by Dynavap: An update review

So many updated features in such a small pen vaporizer

By Robert | April 2020

The new Dynavap 2020 “M” is out! And as is becoming tradition, this year’s "M" comes with a generous amount of improvements. So much so that I can’t afford to beat around the bush and will jump right into listing all the cool new features and upgrades this open flame-operated, dry herb vaporizer brings.

Look and feel of the new 2020 "M"

The new body of the “M” looks groovy in every sense of the word. Dynavap has machined the new "M" to give it a more intricate grooved design. This new design doesn’t only play with the light in funky ways when I roll it through my fingers, it also results in a more tactile experience. It gives me more grip while heating the tip and allows me to find the airports by touch alone. It also feels lighter, even though it is made from the same stainless steel as the previous "M"’s and in reality, only weighs slightly under two grams less.

portable vaporizer or pen vaporizer or open-flame operated vaporizer by Dynavap

More control over airflow with the 2020 “M”

One of the best new features of the 2020 "M" are the two Chiral airports, which give me so much more control over the airflow. I can now change the airflow by covering one airport, either partly or all the way, while the other airport still generates a good amount of air intake. This allows me to take nice smooth, light flavour hits from this dry herb vape.

Or, I can cover both airports for full draw resistance and those long, drawn-out hits with deep inhales. 
I can even choose to let my fingertip hover closely over one or both airports. This provides an interesting twist in airflow and I can actually feel vortexes and fluid dynamic effects happening in and around the device. These effects are a lot of fun to play around with and I’m sure everybody is going to develop their own draw technique with this cool new feature.

Airflow control with the carb-hole or chiral airports on the 2020 M vapcap
The new Chiral airports on the 2020 “M” allow you to play around with the fluid dynamics of airflow.

More flavour, more vapour with the 2020 “M”

Dynavap’s products have always been top tier when it comes to flavour experience. With the 2020 "M", Dynavap has outdone itself once again. The new airflow control features clearly make the difference between this model and the previous "M"’s, like the 2019 and 2018 versions. 
This amazing little pen vaporizer gives me access to the full flavour profile, no matter which herb I filled it with, hitting even the subtlest of notes. 

Getting the hang of consistent vapour production took me a bit longer, simply because the new "M" has so many more airflow options to play with. But, once I discovered the subtle differences between using different torch-lighters and induction heating I got to a point where I could switch between taking light but terpie whiffs and sizable clouds of vapour. Again, you’ll have to try it out for yourself and play around with it until you’ve dialled in your preferred method and cloud consistency.

DynaTec Apollo 2 induction heater for the best vaporisation and vapour quality
The 2020 “M” and DynaTec Apollo 2 induction heater, a match made in heaven.

Adjust-a-bowl

If you are as much of a flavour freak as I am, you’ll love this next feature: The “Adjust-a-bowl”. The idea behind the Adjust-a-bowl is that you can push the filter screen (aka CCD) forward in the tip, essentially reducing the size of the herb bowl by 50%. This is a feature we have already seen with the titanium Omnivap and is great for microdosing as well as wasting less material when I go for those single “flavour hits”. 

Stainless steel tip and bowl of the 2020 “M” vapcap by Dynavap
The new stainless steel tip allows you to half the size of the bowl.

Never again lose your cap with the Captive Cap 

It hasn’t happened that often, but I do have to admit that I have lost my fair share of caps over the years I’ve been using Dynavap’s portable vaporizers. This is now a thing of the past with the “Captive Cap”. And by that, Dynavap means they made two small indents on either side of the cap so that it now ‘grips’ the grooves on the tip on any Dynavap device and holds its place until I want it to come off.  


The 2020 “M” now natively fits with your favourite 10mm bong 

The last new upgrade the 2020 “M” brings to the table is the tapered mouthpiece. This new shape of the mouthpiece makes the 2020 “M” fit snugly in any 10mm glass bong, mini-rig or glass adaptor. The NonavonG and HydravonG had a similar feature, but those were made for 14mm bongs and rigs. Now I can use a Dynavap vaporizer with almost every bong or rig in my collection. Oh, the joy!

vaporizer to 10mm bong or glass rig connection glass adaptor
The new, tapered shape of the 2020 “M” mouthpiece.

The takeaway

Let’s be honest, Dynavap has come up with a new variation on the “M” almost every year since its inception. And yet, I never got the feeling I got the wool pulled over my eyes by superficial or cosmetic upgrades. Whenever Dynavap improves their products, they really do bring major improvements. The same goes for this new 2020 “M” and even if you already own one of its predecessors, which are still awesome in their own right by the way, upgrading to this new model will actually feel like an upgrade. Otherwise, give your old “M” to one of your closest friends and get a 2020 “M” for yourself. You won’t be disappointed, I guarantee it.   
 
get the 2020 M here


Reinigung und Pflege von deinem Vaporizer

Empfohlen für: Anfänger / Fortgeschrittene

Von: Alex P. Datum: März 2020

Tipps und Tricks wie man seinen Vaporizer reinigt und pflegt

Das Reinigen und Pflegen von Vapes gehört zu den Grundtugenden für passionierte Dampfliebhaber. Es handelt sich zwar nicht um den glanzvollsten Teil des Lebens, ist aber dennoch ein absolutes Muss, wenn man wirklich das Beste aus seinem Gerät – und natürlich seinem Material – herausholen will. Dadurch wird außerdem garantiert, dass man auch über einen längeren Zeitraum mit seinem Gerät Spaß haben kann. Wie pflegt man seinen Vape also richtig? In diesem Artikel wollen wir uns eingehend mit dem Thema Reinigung & Pflege von Vapes beschäftigen.

Kenne deinen Vape 

Du hast also dein schwerverdientes Geld für einen tollen Vaporizer ausgegeben. Gut gemacht! Wie bei einem neuen Auto, bedarf es auch bei diesen Geräten etwas Zeit, um sie wirklich kennen zu lernen. Und um beim Autovergleich zu bleiben: Man sollte seinen Vape auch einer regelmäßigen Kontrolle und Reinigung unterziehen. Wenn man das vernachlässigt, dann kann GUNK – die klebrigen, wachsartigen Rückstände deines Pflanzenmaterials und gleichzeitig auch der größte Feind der Vaporizerpflege – dein Gerät auf verschiedenste Art und Weise verschmutzen. Diese Schmiere kann die Laufzeit und Performance deines Vapes ernsthaft beeinflussen und zu schwererem Zugwiderstand, weniger Aromen und geringerer Dampfproduktion führen.

Meinen Vaporizer reinigen, Vaporizer sauber machen, wie man Vaporizer säubert, Vaporizer Pflege, Vaporizer Reinigung
Gunk ist der größte Feind der Vaporizerpflege.

Wenn man sich regelmäßig um seinen Vaporizer kümmert, lernt man sein Gerät mit der Zeit auch besser kennen. Nimm deinen Vaporizer auseinander. Reinige alle Teile und Accessoires. Baue ihn wieder zusammen. Oft können auch die einzelnen Teile deines Vapes auseinander genommen werden. Es kann vielleicht ein paar Reinigungsvorgänge dauern, bis Du wirklich den Dreh raus hast. Auch die größten Vaporizer Nerds lernen bei jedem Mal dazu. Letztendlich wird man mit seinem Vaporizer und dessen Eigenheiten umso vertrauter, je mehr Zeit man mit seiner Reinigung verbringt.

Lies die Bedienungsanleitung durch und suche auch online nach Tipps, wie man seinen Vape reinigt

Das Internet ist voll von interessanten Informationen, wenn man nur gründlich sucht. Aber auch die Bedienungsanleitung des Geräts bringt dich bereits um einiges weiter.  Obwohl es für dich vielleicht selbstverständlich ist, wollen wir es nochmals betonen: Lies die Anleitung! Nicht einfach nur überfliegen, lies sie dir gut durch. Es zahlt sich aus, glaubt mir.

Vaporizer Reinigung Anleitung, Vape Reinigung Anleitung, Vaporizer Reinigung Beschreibung, Vape Reinigung Beschreibung, Vaporizer Pflege Anleitung,  Vape Pflege Anleitung
Das gründliche Lesen der Bedienungsanleitung deines Vapes bringt dich ein gutes Stück weiter.

Neben der Anleitung, bietet auch das Internet Unmengen an Informationen und Tipps, wie man seinen Vape reinigt und pflegt. Es gibt viele Videos zur Reinigung der verschiedenen Vapes, vor allem der bekannteren Marken.

Mit welchen Produkten reinige ich meinen Vaporizer am besten?

Wenn Du deinen Vaporizer liebst, empfehlen wir dir wärmstens, immer ausreichend Reinigungsprodukte herumliegen zu haben. Zum absoluten Minimum sollten gute Alkoholtücher und Wattestäbchen gehören. Unsere VapoShop Wattestäbchen sind mit ISO-Alkohol gefüllt, aber es wäre eine gute Idee auch noch eine extra Flasche Isopropylalkohol herumstehen zu haben, denn dieser Alkohol eignet sich ausgezeichnet zum Reinigen und Pflegen von Vapes. Er löst viele Substanzen auf, verdampft außerdem schnell, hinterlässt fast keine Spuren und ist relativ ungiftig.

Vaporizer Reinigungsprodukte, Vape Reinigungsprodukte, Vaporizer Pflegeprodukte, Vape Pflegeprodukte, Vaporizer Alkoholtücher, Vape Alkoholtücher, Vaporizer Alkoholtupfer, Vape Alkoholtupfer, Vaporizer ISO, Vape ISO, Vaporizer Isopropyl, Vape Isopropyl, Vaporizer Alkohol einlegen, Vape Alkohol einlegen.
Die richtigen Reinigungsprodukte sind bei der Pflege deines Vaporizers ausschlaggebend.

Bei vielen Vaporizerteilen reicht schon eine Nacht in Alkohol eingelegen. Jedoch ist es sehr wichtig, da ISO-Alkohol wirklich stark ist, zu wissen welche Teile man einlegt und welche man einfach nur abwischt und abtrocknet. Nochmals: Lies die Anleitung gut durch! Alle Informationen, die Du brauchst, solltest Du dort finden. Bitte beachte außerdem, dass es Teile gibt, die man überhaupt nicht mit Alkohol reinigen sollte. Auch das sollte in der Anleitung beschrieben bzw. erklärt sein, wie man sie am besten sauber macht, z.B. mit Geschirrspülmittel.

Von verschiedenen Marken gibt es auch Reinigungsbürsten und -werkzeuge, wie PAX für PAX 2 und PAX 3, Storz & Bickel für den Volcano, DaVinci, De Verdamper, und andere. Die Verwendung dieser Werkzeuge ist, zumindest meiner Meinung nach, nicht auf ein Gerät reduziert und sie können für Vaporizer unterschiedlicher Marken verwendet werden. Aber man sollte sich auch bewusst sein, dass nicht nur die Pflege der Vapes wichtig ist, sondern auch der Reinigungswerkzeuge. Schmierige Rückstände auf einer Bürste machen die nächste Reinigung natürlich komplizierter.

Vaporizer-Ersatzteile austauschen

Und dann muss man natürlich auch die Ersatz- und Verschleißteile regelmäßig ersetzen. Auch wenn Du immer besser wirst bei der Pflege deines Geräts, kommt ein Punkt an dem es notwendig ist, die Ersatz- und Verschleißteile zu erneuern. Warte nicht zu lange damit, denn sie sind nicht umsonst austauschbar…

Fazit

Das Reinigen und Pflegen deines Vaporizers ist also ein essentielles Unterfangen im Leben eines Vape-Liebhabers. Dadurch kann man wirklich alles aus seinem Gerät herausholen und somit auch aus seinen Kräutern und Konzentraten. Letztendlich ist es nicht nur gut für deinen Vaporizer sondern auch für deine Geldbörse. Umso mehr Zeit man mit der Reinigung seines Vapes verbringt, desto besser lernt man ihn auch kennen. Indem man das Gerät auseinandernimmt, lernt man außerdem welche Teile auswechselbar sind. Nimm dir etwas Zeit und vertiefe dich darin. Es gibt ausreichend Informationen zu diesem Thema, nutze sie! Das beginnt mit dem Lesen der Betriebsanleitung und hört bei zahlreichen Online-Quellen auf. Außerdem solltest Du wie bei deinem Vape auch in die richtigen Reinigungsprodukte investieren. Und vergiss natürlich nicht, die Ersatz- und Verschleißteile regelmäßig zu erneuern. Wenn Du diesen Empfehlungen folgst, wirst Du mit deinem Gerät viel Spaß haben.


Wir präsentieren: Das VapoShop Vape Glossar

Du interessierst dich also für das Verdampfen, sonst wärst Du nicht auf der VapoShop Seite auf Besuch. Wir schätzen deine Anwesenheit sehr. Aber die wunderbare Welt der Vaporizer kann manchmal etwas verwirrend sein, oder sogar einschüchternd wirken, denn es wird nur so mit Slang Begriffen herumgeworfen.

In einem ersten Versuch, dir den Weg durch den Dschungel des Vape Jargons zu erleichtern, haben wir das Vaporizer Glossar gestartet. Wenn Du also nicht sicher bist, was diese oft kniffligen (englischen) Begriffe bedeuten, schlage in dieser Wortliste nach und vielleicht bist Du danach etwas schlauer. 

Manche Begriffe kommen oft vor, wie z.B. die verschiedenen Heizmethoden. Vielleicht kennst Du den Unterschied zwischen Konduktion und Konvektion noch nicht. Und um es noch komplizierter zu machen, gibt es auch einige Vaporizer, die sich der sogenannten Hybrid-Heizmethode bedienen. Bei solchen Fragen kann unsere Wortliste wirklich behilflich sein.

Ein weiterer wichtiger Aspekt des Verdampfens ist der sogenannte Zugwiderstand eines Vapes. Der Zugwiderstand spielt eine wichtige Rolle bei der Verdampfungserfahrung. Außerdem ist es interessant – vor allem am Beginn – herauszufinden, ob ein Session Vaporizer der ein Gerät mit (fast) unmittelbarem Verdampfen zu dir passt.

Wir werden diese Liste regelmäßig mit neuen Begriffen aktualisieren, für die viel Interesse besteht oder die von unseren Kunden einschickt werden. Nimm mit uns Kontakt auf, wenn Du Fragen hast oder etwas hinzufügen willst. Wie gesagt, schick uns einfach deine Ideen. Diese Liste wird in erster Linie auf Englisch geführt, aber wir werden unser Bestes geben, um sie auch auf Deutsch so aktuell wie möglich zu halten (das gilt natürlich auch für alle anderen Sprachen). Vorschläge sind mehr als willkommen. Hinterlasse uns eine Nachricht in den Kommentaren oder kontaktiere uns auf einem unserer Social Media Kanäle.

Hier geht’s zum Glossar!


Wie findet man den richtigen Vaporizer?!?

Finde das ideale Gerät für dich, indem Du dir diese essentiellen Fragen stellst

Von Alex P. Datum: März 2020

Eines gebe ich gleich mal zu: VapoShop hat eine große Auswahl an Vapes im Sortiment. Ich kann mir vorstellen, dass es verwirrend sein kann, vorallem wenn man gerade erst mit dem Vapen begonnen hat. Hier kann ich dir behilflich sein. Bis vor kurzem war ich selbst noch ein Anfänger was Vaporizer betrifft, aber dann habe ich begonnen für VapoShop zu arbeiten. Um ehrlich zu sein: im Vergleich zu einiger meiner erfahrenen Kollegen bin ich noch ein wenig grün hinter den Ohren (kein Wortspiel beabsichtigt) wenn es ums Vapen geht. Aber ich glaube, dass ich genau deswegen der Richtige bin, um Neueinsteigern dabei zu helfen, den richtigen Vaporizer zu finden.

Vapen ist gesünder

Zu Beginn möchte ich dir mitteilen das ich mich freue, dass Du diesen Artikel lest. Vapen bietet dir eine gesunde Alternative zum Rauchen. Egal, ob Du ein (ehemaliger) Raucher bist und nach einer besseren Möglichkeit suchst dein Kraut zu genießen, oder ein absoluter Neuling der nach neuen Möglichkeiten sucht sein Kraut zu konsumieren, Vapen ist der richtige Weg!

Gesundes Vapen, Vaporizers für Gesundheit, Gesundheitsvorteile Vaporizers, Vaping, Vapen besser als Rauchen, ist Vapen besser als Rauchen
Vaporizer als gesunde Alternative zum Rauchen? Du bist auf dem richtigen Weg!

Finde den besten Vaporizer für dich!

Also, wie findest Du das Gerät, dass am Besten zu dir passt? Ich glaube, dass die Antworten auf die unten aufgelisteten Fragen dir helfen werden, den besten Vaporizer für dich zu finden. Bei VapoShop glauben wir nicht an so etwas wie “DEN” perfekten Vaporizer. Was zählt ist, jenen Vaporizer zu finden, der am besten zu dir passt und deinen Wünschen gerecht wird. Lass dir durch die folgenden Fragen und Antworten dabei helfen, dein ideales Gerät zu finden.

Welches Material möchtest Du verdampfen?

Vielleicht die wichtigste Frage gleich zu Beginn: Was möchte ich eigentlich verdampfen? VapoShop bietet dir eine große Auswahl an Vaporizer für Kräuter und Vaporizer für Konzentrate an. Kannst Du dich nicht für einen der beiden entscheiden? Zum Glück haben wir auch einige Hybrid Vaporizer, welche für Kräuter und Konzentrate geeignet sind.

Wo möchtest Du deinen Vaporizer benutzen?

Herauszufinden wo Du deinen Vaporizer am meisten gebrauchen wirst, kann dir dabei helfen den besten Vaporizer für dich zu finden. Bei VapoShop haben wir Heim-Vaporizer und tragbare Vaporizer.

Heim-Vaporizer sind nicht in ihrer Größe limitiert, darum sind sie meistens größer als tragbare Vaporizer. Sie produzieren besseren Dampf und längere Sitzungen sind möglich. Heim-Vaporizer sind eine gute Wahl, wenn Du gerne zu Hause mit deinen Freunden am dampfen bist. Zusätzlich können sie auch als schöne Dekoration für zu Hause benutzt werden.

Andererseits erlauben dir tragbare Vaporizer, in der Öffentlichkeit ganz diskret ein paar Züge zu nehmen. Falls Du dein bevorzugtes Material auf Reisen oder auf einer Party genießen möchtest, dann sind tragbare Vaporizer genau das was Du suchst. Jedoch sind manche tragbare Vaporizer unauffälliger als andere, darum kann das Aussehen und die Größe des Vaporizes wichtig sein für deine Entscheidung. Außerdem haben einige von ihnen ein internes Heizsystem, während andere eine externe Flamme benötigen. Tragbare Vaporizer gibt es in vielen verschiedenen Formen und Erscheinungen, darum solltest Du vor dem Kauf das Aussehen und den Heizprozess des Gerätes berücksichtigen.

Tragbare Vaporizer, Outdoor Vaping, Vaping on-the-go, stealthy vaping, diskretes Vapen
Tragbare Vaporizer wie der DynaVap VapCap M ermöglichen es dir, getrocknete Kräuter im Freien zu konsumieren.

Wie oft möchtest Du deinen Vaporizer benutzen?

Wenn Du nach Vaporizern suchst, die jederzeit sofortige Zufriedenheit bieten, solltest Du einen On-Demand-Desktop oder einen tragbaren Vaporizer in Betracht ziehen, möglicherweise mit einer externen Flamme. Diese Vaporizer erwärmen deine wertvollen Kräuter nicht über einen festgelegten Zeitraum kontinuierlich, sondern nur, wenn Du den Vaporizer aktivierst, wodurch das Material zwischen den Zügen nicht erwärmt wird. Wenn Du eine Mikro-Dosis möchtest, sind dies die Vaporizer für dich.

Session-Vaporizer sind Vaporizer, die eine dauerhafte, kontinuierliche Wärmeabgabe liefern, bis dein Kraut verbraucht ist. Um das Beste aus deinem Material herauszuholen, musst Du deine Kräuter in einer Sitzung aufbrauchen. Da das Heizelement einige Zeit benötigt, um die konfigurierte Temperatur zu erreichen, ist es nicht ratsam, die Sitzung auf halbem Wege zu beenden.

Session Vaporizer vs. On-Demand Vaporizer

Gleich zu Beginn dieses Abschnitts möchte ich hervorheben, dass Vaporizer welche mit einer offenen Flamme benutzt werden (sogenannte On-Demand Vaporizer) wie der VapCap M oder der Sticky Brick Junior etwas Geduld in Anspruch nehmen. Sie sind nicht einfach zu erlernen und es dauert meist eine gewisse Zeit bis die Lernkurve abgeschlossen ist. On-Demand Vaporizer mit einem internen Heizsystem wie der Magic Flight oder der Firefly 2+ sind benutzerfreundlicher. Dies gilt auch für Session Vaporizer wie dem IQ2.

DaVinci IQ2 tragbarer Vaporizer, on-demand Vaporizer, internes Heizen Vaporizer, benutzerfreundlicher Vaporizer, Session versus on-demand Vaporizer
Der IQ2 ist ein einfach zu benutzender Vaporizer.

On-Demand Vaporizer sind meist ein bisschen teurer als Session Vaporizer. Mit letzteren kannst Du deinen Geldbeutel etwas entlasten. Was uns zur nächsten Frage bringt...

Wie sieht es mit deinem Budget aus?

Eine essentielle Frage vor jedem Kauf: Was ist mein Budget? Möglicherweise hast Du Interesse daran, das Vapen erst einmal auszuprobieren. Verständlicherweise möchtest Du nicht sofort einen großen Betrag hinblättern. Zum Glück sind gute Vaporizer nicht sehr teuer. Wir haben eine tolle Auswahl an Vapes unter € 100.

Falls Du gerne reduzierte Produkte kaufst, dann schau mal bei unserem Abverkauf. Wir haben auch noch viele großartige Refurbished Vaporizer. Ja, diese wurden schon einmal benutzt, sind aber trotzdem in optimalem Zustand und werden zu günstigeren Preisen verkauft. Zusätzlich ist es umweltfreundlich und nachhaltig, so einem Vaporizer ein zweites Leben zu schenken.

Möchtest Du großartigen Geschmack oder starke Wirkung?

Eines der wichtigsten Dinge, die ich über das Vapen gelernt habe ist, dass verschiedene Leute aus verschiedenen Gründen einen Vaporizer benutzen. Manche meiner mehr erfahrenen Kollegen dampfen weil sie den Geschmack lieben, während andere so schnell wie möglich high werden wollen. Das kann auch ein wichtiger Faktor für deine Entscheidung sein. Ist dir der Geschmack wichtiger, oder die Wirkung?

Wenn es um den Geschmack geht, sind wir große Fans des Firefly 2+ und des DynaVap VapCap M, und des schönen Linx Eden. Wenn Du auf der Suche bist nach einem schnellen und zielsicherem High, dann sind der Mighty von Storz & Bickel oder der Boundless TERA eine gute Wahl.

Firefly 2+ großartiger Geschmack, Geschmacks Erfahrung, Terpene, Geschmack über Wirkung, Vaporizer mit tollem Geschmack
Der Firefly 2+ ermöglicht ein großartiges Geschmackserlebnis.

Stehst Du auf große Dampfwolken?

Manche unserer Vaporizer produzieren größere Dampfwolken als andere. Die Größe der Dampfwolke ist ein oft vernachlässigter Faktor der Vape-Erfahrung. Meistens bevorzugen Leute die Erfahrung mit dem Rauchen haben, größere und dichtere Dampfwolken. Falls auch Du auf der Suche nach größeren Dampfwolken bist, dann sind der Crafty+ und der Boundless CFX die Vaporizer deiner Wahl. Nun kannst Du dir die Frage stellen, welcher besser zu dir passt und deinen persönlichen Vorlieben gerecht wird.

Crafty+ Vaporizer, Storz & Bickel, große Wolken, Dampfwolken
Der Crafty+ ist ein Vaporizer, welcher definitiv große Dampfwolken produziert.

Stehst Du auf Apps?

Viele unserer Vaporizer haben ein Display, dass dir wichtige Informationen über die Akkulaufzeit, die Temperatur, und noch mehr anzeigt. Vaporizer ohne Display benötigen meistens mehr Geduld und Gefühl, um den perfekten Umgang zu meistern. Wenn Du es bequem haben möchtest, kannst Du dir die entsprechende Mobile App herunterladen, sofern diese verfügbar ist. Mit den Mobile Apps für Vaporizer hast Du in der Regel die volle Kontrolle über die Temperatureinstellungen, Einblicke in die Akkulaufzeit und vieles mehr.  

Benutze unsere Filter!

Die beantwortenden Fragen sollen dir dabei helfen, “DEN” Vaporizer für dich zu finden, und dich in deine erste Vaporizer-Romance zu stürzen. Um dir noch besser helfen zu können, haben wir auf unserer Seite hilfreiche Filter installiert. Sie sind aus einem gewissen Grund da: damit Du dein ideales Gerät finden kannst. Weiters kannst Du auf unserem VapoShop Blog mehrere gründliche Reviews und Vergleiche zwischen verschiedenen Vaporizer finden. Alles in allem hoffen wir, dass wir es dir mit allem, was oben besprochen wurde, leichter machen, den besten Vaporizer für dich zu finden.


VapoShop Vape Glossar

A

  • Adjustable temperature: Gives you control over the vaporization temperature. Choose from different settings or set to your personal liking via a digital display or through a mobile app. Example: Flowermate Mini
  • Airflow: The air that is part of the vaporization process and the way it flows through your device. Most modern-day devices come with adjustable airflow. Example: DaVinci IQ2
  • Alcohol wipe: Isopropyl alcohol wipe, also available as cotton swabs. Example: VapoShop alcohol wipe
  • Atomizer: The part of your vaporizer that heats up the oven in which you place your material. Example: Atomizer overview
  • AVB: Already Vaped Bud: A term to describe material such as (aromatic) dry herb that has been vaped to completion but can still be used for purposes other than vaping, like cooking or seasoning food. Can be stored for later use. Example: VapoShop aromatherapy herbs overview

B

  • Bowl: Where you place your material for vaporization. Also known as the oven or chamber. Example: Boundless CFX
  • Box mod: A box mod is a power and control unit that can be used with a number of atomizers, sub-ohm tanks, glass tools and bowls. Example: WISMEC Box mod
  • Bubbler: An accessory for certain vaporizers that allows you to cool and filter the vapour with water. Example: Arizer bubbler mouthpiece

C

  • Chamber: Where you place your material for vaporization. Also known as the oven or bowl. Example: Linx Eden
  • Coil: The material within the atomizer that creates heat. Example: Linx Hypnos Zero coil
  • Concentrate pad: Also lava pad or liquid pad: Place your concentrates on this pad and then place your pad in your vaporizer. You are now ready to vape concentrates. Example: Linx Gaia lava plate
  • Conduction heating: A method through which the material is heated by direct contact between the oven walls and the material. Conduction heating is not influenced by airflow and inhalation. Example: VapoShop conduction heating vaporizers overview
  • Convection heating: A method through which the material is heated by the transference of heat through air. With convection heating, the oven is usually separated from the herb chamber and the temperature is influenced by airflow and inhalation. Example: VapoShop convection heating vaporizers overview

D

  • Dab/Dabbing: The act of vaping concentrated doses of active ingredients extracted from your preferred materials. Example: G Pen Nova LXE
  • Daily driver: A vaporizer you use and take with you all the time. Example: DaVinci IQ2 in-depth review
  • Delivery method: Different ways of inhaling the vapour: through a balloon or whip, or directly through the mouthpiece. Example: Volcano Hybrid Easy Valve
  • Desktop Vaporizer: Also Home Vaporizer or Table Vaporizer: Non-portable vaporizers to be used at home, on a table or desk. Example: VapoShop Desktop vaporizers main page
  • Direct draw: A direct method of inhaling straight into your lungs, without "stalling" the vapour in your mouth before inhaling. Example: DynaVap VapCap M
  • Draw resistance: The higher the draw resistance, the harder you have to inhale (draw) from your vaporizer. Example: DaVinci IQ2
  • Dry Herb: The herbs you wish to vaporize. Example: VapoShop dry herb vaporizers main page
  • Dual-use vaporizer: A device that is suitable for vaping both dry herbs as well as concentrates. Example: PAX 3

E

F

  • Flavour Chamber: A chamber in a vaporizer for additional herbs, creating a fusion flavour experience. Example: DaVinci IQ2
  • Flavour Chaser: A vaper who is all about the flavour experience, and less focused on clouds or physiological effects. Example: Firefly 2+

G

H

  • Heating element: The part of your vaporizer that heats up your material of choice. Example: Mighty vaporizer
  • Heating oven: Also called "Oven" or "heating Chamber". Where you place your material for it to be heated up. Example: DaVinci IQ2
  • Hit: Also called "draw", "puff" or "pull". Inhaling vapour from a vaporizer. Example: DynaVap VapCap M

I

J

K

L

  • LED-display: Some vaporizers have a digital LED display, which usually informs you about the battery life and temperature settings. Example: Mighty vaporizer
  • Lithium-ion battery: A type of rechargeable battery. In the batteries, lithium ions move from the negative electrode through an electrolyte to the positive electrode during discharge, and back when charging. Li-ion batteries use an intercalated lithium compound as the material at the positive electrode and typically graphite at the negative electrode. Example: Arizer Air II/ArGo battery
  • Loading funnel: An add-on for vaporizers to help you load your material into the device, created to combat spillage of precious herbs. Example: Linx Gaia loading funnel

M

N

O

  • Open flame: An open flame vaporizer is a vaporizer that requires an external flame to heat up your material. Example: DynaVap brand overview
  • Oven: See Heating Oven/Chamber. Example: Storm vaporizer

P

Q

R

S

  • Screen: A mesh filter that makes sure your material does not make its way into the inside of your vape. Example: Mighty screen set
  • Session: A term to describe the length of time between your vaporizer reaching its desired temperature until it cools down again, ending the session. The timeframe in which you can take hits (draws). Example: G Pen Elite
  • Session vaporizer: A vaporizer that maintains a certain temperature over a set period of time, allowing you to take multiple hits in one session. Example: PAX 3

T

U

V

  • Valve (Easy Valve): Storz & Bickel attachment to connect your balloon to the Volcano vaporizer. Example: Volcano Hybrid Easy Valve

W

  • Water Filtration: Also known as a bubbler. A filter and cooling attachment for your vape device. Example: VapoShop bubbler overview page
  • Whip: A rubber, plastic or silicone tube or hose attachment that allows you to directly vape from a desktop vaporizer without the use of a ballon. Somewhat similar to a hookah or shisha water pipe. Example: VapoShop whip overview page

X

Y

Z

  • Zirconia: Strong transition material, similar to titanium. Example: DaVinci IQ2


Kleine Vaporizer (im Größenvergleich mit einer Banane)

Ein Tribut für die kleinsten und diskretesten Vaporizer im VapoShop Store

Natürlich kommt es auf die Größe an. Auch wir von VapoShop stehen auf große Portionen.  Aber nachdem es gerade der kürzeste Monat des Jahres ist, wollten wir unseren kleinsten erhältlichen Lieblingsvapes Tribut zollen. Schönheit liegt auch in den kleinen Dingen des Lebens, denn kleine Dinge werden zu großen, wenn sie mit Liebe gemacht werden.

Die von uns ausgewählten Vaporizer sind einfach mitzunehmen und helfen dabei, nicht aufzufallen. Es sind diskrete, getarnte, subtile, Inkognito-, Undercover- und vor allem kleine Vaporizer. Bei diesem eher mäßig erfolgreichen Versuch, die Menge der kurzen Floskeln gering zu halten, muss auch erwähnt werden, dass große Dinge oft in kleinen Verpackungen kommen, wie es unbestreitbar auf die folgenden Vaporizer zutrifft.

PAX 3

Der PAX 3 ist ein Dual-Use Vaporizer, geeignet zum Verdampfen von Kräutern und Konzentraten. Wir empfehlen dafür das Complete Kit. Jedoch gibt es diesen eleganten, stilvollen Vaporizer auch nur als Gerät zu kaufen. Der PAX 3 bietet jedenfalls einiges, passt in jede Hosentasche und sieht auf allen Partys gut aus.

Pax 3 portable and discreet vaporizer


Hier geht’s zum PAX 3

Flowermate Mini V5.0S Pro

Der Flowermate Mini ist mit einem Glas-Mundstück ausgestattet, was eine tolle, aromatische Erfahrung garantiert. Außerdem wirklich toll: Das Glas-Mundstück kann einfach in einem Fach an der Unterseite des Flowermate Mini verstaut werden. Er ist darüber hinaus einer der wenigen Vaporizer, die mit einem kompletten Set von Knöpfen bedient werden, und besitzt ein Display. Der Flowermate Mini kann auch als Powerbank verwendet werden, um sein Mobiltelefon aufzuladen! Obwohl wir natürlich nicht wissen wer das freiwillig tun würden... wertvolle Vape-Zeit gegen etwas anderes auszutauschen... aber zumindest gibt es die Möglichkeit!

Flowermate Mini V5.0S Pro is a small and portable dry herb vaporizer


Hier geht’s zum Flowermate Mini

DaVinci MIQRO

Der DaVinci MIQRO wird von einer austauschbaren Batterie betrieben. Dadurch hat man immer einen Back-Up Plan dabei und das macht den MIQRO zum idealen Gerät für längere Outdoor-Aktivitäten. Deshalb gibt es den MIQRO auch als Teil der sogenannten Explorer's Collection. Denn der MIQRO ist ein Gerät, das nur für große Jungs und Mädels geeignet ist.

DaVinci MIQRO is the smallest vaporizer by DaVinci


Hier geht’s zum MIQRO

Boundless CFC LITE

Ein weiterer Vaporizer in dieser Auswahl, der von einer austauschbaren Batterie betrieben wird, ist der Boundless CFC LITE. Der CFC LITE ist zu einem sehr günstigen Preis zu haben, und gehört damit zu den drei leistbarsten Vapes dieser Liste. Außerdem ist er sehr einfach zu bedienen und heizt relativ schnell auf. Der CFC LITE ist, trotz seiner Größe, ein echter Hit.

Boundless CFC portable dry herb vaporizer


Hier geht’s zum CFC LITE

AirVape Xs GO

Der günstigste und auch kleinste Vaporizer unserer Auswahl ist der AirVape Xs GO, der kleinere Bruder des originalen AirVape. Dieses Gerät mit ergonomischem Design kann man nahezu in der Faust verschwinden lassen – geht es noch diskreter? Der GO ist außerdem eines der unkompliziertesten Geräte hier. Ready? Xs. GO!

AirVape Xs GO, the smallest portable dry herb vaporizer by AirVape


Hier geht’s zum AirVape Xs GO

PCKT One Plus

Der PCKT One Plus ist der einzige Vaporizer, der sich auf E-Liquids und Konzentrate fokussiert und es in diese Auswahl geschafft hat. Mit dabei ist eine SPRK 1.5 Ohm Kartusche für Konzentrate, wodurch man die maximale Geschmackserfahrung erhält. Dieses kleine und praktische Gerät wird mit zwei Adaptern geliefert, wodurch alle 510-Gewinde E-Liquid Kartuschen kompatibel sind. Welche Kartusche man auch bevorzugt, der PCKT One Plus passt in alle Hosentaschen und ist in vielen tollen Farben erhältlich.

PCKT One Plus vaporizer for e-liquids and concentrates


Hier geht’s zum PCKT One Plus


G Pen Pro & G Pen Elite

Wir konnten uns einfach nicht zwischen dem G Pen Pro und dem G Pen Elite entscheiden, deswegen haben wir beide genommen. Beide G Pens sind mit einer Keramik-Heizkammer ausgestattet und bieten eine wirklich unkomplizierte aber dennoch exzellente Vape-Erfahrung. Während der Pro etwas kleiner ist, bietet der Elite ein LED-Display und wird mit einer G Card zum Mahlen von Kräutern geliefert.

GPen Pro and Elite


Hier geht’s zum G Pen Pro


Hier geht’s zum G Pen Elite


DynaVap VapCap M

Dieser ewige Klassiker und einer der meistverkauften Vapes kann natürlich nicht fehlen in dieser Auswahl. Der DynaVap VapCap M ist der einzige flammenbetriebene Vaporizer hier. Wenn Du immer und überall sofort verdampfen willst, dann ist dieser Vaporizer genau richtig für dich. Außerdem produziert der VapCap M eines der besten Aromen, das Du jemals genossen hast. Du musst nur ein Torch Feuerzeug dabei haben.

DynaVap VapCap M


Hier geht’s zum VapCap M

Linx Gaia

Zu guter Letzt ist da noch der Linx Gaia. Ein sehr elegantes Gerät, das ziemlich schnell aufheizt und dadurch fast unmittelbaren, hochwertigen und geschmackvollen Dampf bietet. Der Luftkanal ist komplett von der Elektronik abgeschirmt und das Material wird in einer einzigartigen Quarz-Kammer erhitzt. Trotz seiner geringen Größe bietet der Gaia ein LED-Display und alle notwendigen Knöpfe, um volle Kontrolle über die Temperatur zu erhalten.

Linx Gaia


Hier geht’s zum the Gaia


DaVinci IQ2 Ausführliches Review von VapoShop

Konduktionsverampfen jetzt noch besser

Empfohlen für: Beginner/Fortgeschrittene

27/01/2020 | Von Robert

Im Jahr 2016, als der ursprüngliche IQ auf den Markt kam, waren wir bei VapoShop von seinem Erscheinungsbild und seiner Leistung als Alltagsgerät begeistert – ein Vape, den man immer und überall benutzen kann. Der ursprüngliche IQ war jedoch nicht ohne Mängel. Einige fanden den Zugwiderstand ein bisschen zu viel, während andere Schwierigkeiten hatten, allen Ecken und Kanten eine gründliche Reinigung zu verpassen.

DaVinci behauptet, dass all diese Missstände mit dem neuen IQ2 der Vergangenheit angehören. Sobald er auf meinem Schreibtisch landete, nahm ich das erste Testgerät dieses tragbaren Vaporizers und machte mich daran, es auf Herz und Nieren zu untersuchen. Lasst uns herausfinden, ob diese Behauptungen begründet sind.

Teil 1: Die allgemeine Leistung des DaVinci IQ2

The DaVinci IQ2 ist einfach zu füllen

Zu Beginn lässt sich schon mal sagen, dass die Verwendung des IQ2 als Vaporizer für trockene Kräuter ein echtes Kinderspiel ist. Dank der Form und Oberfläche der unteren Füllkammer ist das Befüllen außerordentlich einfach. Ich muss meinen Grinder nur leicht schräg über den Boden des Geräts kippen (natürlich mit ein wenig Fingerspitzengefühl) und das fein gemahlene Kraut vorsichtig direkt in den Ofen schieben.

Kein Verschütten und keine Bürste nötig. Eine praktische Funktion für einen Vape, der meistens unterwegs verwendet wird. Das Füllen des IQ2 mit Konzentraten und Extrakten ist jedoch eine ganz andere Geschichte, aber dazu später mehr.

DaVinci IQ2 bottom lid with access to the heating chamber oven and Pearl spacer
Die Unterseite des IQ2 besitzt eine praktische Form, damit der Ofen einfach mit Kräutern gefüllt werden kann.

The DaVinci IQ2 ist einfach zu benützen

Sobald ich das Gerät einschalte, wechselt der IQ2 sofort in den Smart Path-Modus – ein Modus mit vier voreingestellten Temperaturbereichen, der die Temperatur im Verlauf der Sitzung schrittweise anhebt. Dies hilft sicherzustellen, dass alle Wirkstoffe und Terpene im Kraut gründlich verdampft werden, indem die richtigen Temperaturen für ihre individuellen Siedepunkte erreicht werden. Falls Du neu beim Vapen bist und noch nie zuvor von so etwas gehört hast, empfehle ich dir, unseren Blog über die „richtigen Verdampfungstemperaturen“ zu lesen, um weitere Informationen zu erhalten.

 Nach 30 Sekunden ist das Gerät heiß genug und man kann mit dem Verdampfen beginnen. Du brauchst nicht darüber nachzudenken, einfach einschalten und genießen.

The DaVinci mobile app allows you to control the temperature and customise the IQ2 settings
Die DaVinci Smartphone App erlaubt es, die Temperatur zu regulieren und die Einstellungen des IQ2 zu kontrollieren.

Großartige Verarbeitungsqualität und ein eleganter Look

Seien wir ehrlich. Nicht alle Vaporizer auf dem Markt sind so stylisch und gutaussehend wie der DaVinci IQ2. Die neuen Farben und der Körper aus gebürstetem Aluminium verleihen ihm einen gewissen Reiz, den andere Vaporizer einfach nicht haben.

Und doch bedeutet oberflächliche Schönheit nichts, wenn die Seele keine Substanz hat. Auf das Innere kommt es an, und das Innenleben des IQ2 besteht aus hochwertigen Materialien. Der Dampfkanal und die „Pearl“ sind aus Zirkonium gefertigt, der Ofen besitzt eine Glasauskleidung und das gesamte verwendete Metall ist von medizinischer Qualität. Das macht den IQ2 innen genauso schön wie außen.  

DaVinci IQ2 portable conduction vaporizer

Leichtigkeit und Intelligenz mit dem Smart Path

Ich schätze die Tatsache, dass ich unterwegs oder auf einem Konzert mein Gerät einfach einschalten und an meine Freunde weiterreichen kann – ohne die Temperatur zu überprüfen oder mir Gedanken darüber machen muss, ob ich die richtige Einstellung gewählt habe oder nicht. Das nenne ich Seelenfrieden.

Die Smart Paths sind in der Tat intelligent. Die Leute von DaVinci wissen wirklich, was sie tun. Glücklicherweise kann ich mit nur einem Knopfdruck zwischen Smart Paths und präziser Temperaturregelung wechseln.

Wenn ich ein Smarty McSmartypants werden möchte, kann ich die Smart Paths mit der DaVinci-App nach Herzenslust anpassen. Eine App, die sich genauso mühelos mit meinem Android-Handy verbindet wie man es vom IQ2 erwartet. (Apple hat immer noch alle Vape Apps in gesperrt)

DaVinci IQ2 Smart Path customisation
Stelle die Smart Paths auf deine bevorzugte Temperatur ein, mithilfe der Smartphone App.

Wie ist der Geschmack bei Nutzung des DaVinci IQ2?

Ah! Eine der wichtigsten Fragen die man bei einem Vaporizer stellen kann. Dadurch dass der IQ2 ein Konduktionsvaporizer ist ist, sollte man eigentlich keine Geschmacksexplosion während einer kompletten Vape Session erwarten.

Dennoch schmecken die ersten zwei bis drei Züge ausgezeichnet, was mich ehrlich gesagt positiv überrascht. Leider bleibt der Geschmack nicht bis zum letzten Zug erhalten.

Die Aromakammer eilt zur Rettung

Apropos Aroma: Der Dampfpfad aus Zirkonium, der gleichzeitig als Aromakammer für den IQ2 fungiert, kann hier Hilfe bieten. Du kannst dieses Fach nicht nur mit einer zusätzlichen Portion unseres viel geliebten berauschenden Krauts füllen, sondern auch andere Kräuter für einen extra Geschmackskick hinzufügen. Wie wäre es zum Beispiel mit Minze, Salbei oder Hibiskus?

Geschmackspuristen mögen sagen, das ist Blasphemie, aber ich sage, Experimentieren macht Spaß! Und es ist vor allem hilfreich, wenn dein Basismaterial von Anfang an nicht das beste ist.

DaVinci IQ2 Flavour Chamber cools the vapour and adds flavour to your dry herb
Die Aromakammer kühlt den Dampf ab und bietet die Möglichkeit, zusätzliches Aroma zum Verdampfungserlebnis hinzuzufügen.

Neue Funktion: Air Dial für eine bessere Luftstromregelung

Ein weiterer Grund, warum der neue IQ2 einen (leichten) Vorsprung gegenüber dem ursprünglichen IQ hat, ist, dass er jetzt mit dem neu hinzugefügten Air Dial über eine Luftstromregelung verfügt. Dieser Air Dial gibt dir nicht nur mehr Kontrolle über den Zugwiderstand, der zusätzliche Luftstrom verleiht dir auch mehr Geschmack und erzeugt etwas dichtere Dampfwolken.

DaVinci IQ2 new Air Dial gives you some much more control over airflow and draw resistance
Das neue Air Dial bietet Kontrolle über den Luftdurchzug und den Zugwiderstand.

Produziert der DaVinci IQ2 mehr Dampfwolken durch seinen größeren Ofen?

Kurze Antwort? Ja. Allerdings nicht sehr viel mehr. Die Tatsache, dass DaVinci den Ofen größer (und besser isoliert) machte, hilft. Aber zu sagen, dass der IQ2 jetzt ein regelrechter Wolkenapparat ist, wäre ein bisschen übertrieben.

Verbessertes Feature: Die neue und verbesserte Abstandhalter „Pearl“

Bei einem Konduktionsvaporizer wie dem IQ2 ist es wichtig, den ganzen Ofen bis zum Rand mit dem gewünschten Material zu füllen. Dies bedeutet, dass Du für einen vollen Ofen ziemlich viel trockenes Kraut benötigst. Ein größerer Ofen ist großartig, besonders wenn man mit anderen teilt. Aber wenn Du alleine verdampfst, kann ein voller Ofen ein bisschen viel sein.

Mit dem vorherigen IQ löste DaVinci dieses Problem, indem sie ein ausgeklügeltes Element namens „Pearl“ hinzufügten. Durch das Zirkonium am Boden des Ofens, welches gedreht und verlängert werden kann, wird das Volumen des Ofens erheblich verringert. Mit anderen Worten: Eine Möglichkeit, den Ofen mit weniger Material zu füllen, ohne die Leistung des Geräts zu beeinträchtigen.

 Der IQ2 wird mit einer verbesserten Version der Pearl geliefert, die sich noch weiter ausdehnt und das Ofenvolumen um 50% reduziert. Wenn Du den IQ2 zum „Mikrodosieren“ verwenden möchtest, kannst Du auch in ein Paar DaVinci Glas-Abstandhalter Glas investieren. Diese reduzieren die Ofengröße noch weiter.

DaVinci IQ2  Pearl spacer
Der Pearl Abstandhalter garantiert, dass die Kräuter gut gestopft und gleichmäßig erhitzt werden.

Neues Feature: Konzentrate und Extrakte verdampfen mit dem DaVinci IQ2

Neu in dieser Version des IQ ist die Option, halbfeste Konzentrate mit wachsartiger oder kristalliner Textur zu verdampfen. Ich sage „Option", denn obwohl es eine willkommene Ergänzung ist, ist es ein ziemlich heikles Verfahren: Extrakte auf die Keramik-Extraktscheibe zu laden und sie dann mit dem Bio-Wattebausch richtig herum in die Dosierungsschale zu legen, ist eine ziemliche Herausforderung.

Nicht die beste Lösung für Liebhaber von Konzentraten, aber dennoch ein guter erster Versuch von DaVinci.

* kurze Warnung! Die Dosierungsschale ist direkt nach einer Sitzung ziemlich heiß. Mach nicht den gleichen Fehler wie ich! Warte einige Minuten, bevor Du den sie aus dem Gerät entfernst.

Neue Funktion: Dosierungssteuerung und Rechner

Wenn Du bewusstseinsverändernde Substanzen konsumierst, ist es immer schön zu wissen, wie viel in dein System gelangt, damit Du deine Dosierung bei der nächsten Vape-Session anpassen kannst. Aus diesem Grund hat DaVinci dem IQ2 und der zugehörigen mobilen App eine neue Funktion hinzugefügt: Den Dosierungsrechner. Ein Modus, der aufzeichnet, wie viele Züge Du genommen hast und wie viele Wirkstoffe diese Hits enthielten.

Hört sich theoretisch großartig an, aber damit dieser Modus funktioniert, musst Du genau wissen, wie viel von welchem ​​Wirkstoff in deinem trockenen Kraut enthalten ist. Dies ist kein Problem, wenn Du in einem Land lebst, in dem die für die Eingabe erforderlichen Informationen zuverlässig und leicht verfügbar sind. Zufällig lebe ich in einem Land, in dem Informationen über Wirkstoffe im Kraut überhaupt nicht zuverlässig sind. Dies macht die Verwendung des Dosierungsrechners zu einem Ratespiel und unbrauchbar.

 In Zukunft sehe ich jedoch großes Potenzial für solche Funktionen, insbesondere für diejenigen, die aus medizinischen Zwecken verdampfen. Es ist nur eine Frage der Zeit.

Teil 2: Akkulaufzeit und Leistung des DaVinci IQ2


Wie viele Sitzungen kann ich mit einer Akkuladung durchführen?

Denke daran, dass der IQ2 ein Session-Vaporizer mit einem Acht-Minuten-Zyklus pro Session ist. Bei niedriger bis mittlerer Temperatureinstellung kann man sich 5-6 Sessions erwarten. Im Vergleich zu Mitbewerbern wie dem PAX 3 Vaporizer liegt der IQ2 gleichauf, wenn nicht sogar über dem Durchschnitt. Sobald ich die höheren Temperaturbereiche über 200 ℃ erreicht hatte, bemerkte ich, dass die maximale Anzahl an Sessions, die ich mit einer einzelnen Ladung durchführen konnte, auf 3-4 sank.

Ein neuer Chip für ein besseres Power Management

Ein kleiner Vogel hat mir gezwitschert, dass der IQ2 einen verbesserten Chipsatz im Vergleich zum ursprünglichen IQ hat. Dies erklärt, warum ich in der Lage war, eine beachtliche Anzahl von Sessions mit dem Gerät durchzuführen. Nicht schlecht, DaVinci, gar nicht schlecht.

Wie lange dauert das Aufladen des IQ2?

Mit dem im Lieferumfang des IQ2 enthaltenen USB-Kabel habe ich 6 Stunden gebraucht, um den leeren 18650-Lithium-Ionen-Akku aufzuladen. Das ist in der Tat eine lange Zeit. Glücklicherweise arbeitet der IQ2 mit einer austauschbaren Batterie. Ich empfehle daher, ein externes Ladegerät zu verwenden, mit dem der Akku in 3 Stunden aufgeladen wird, und diesen zusätzlichen Akku für lange Strandspaziergänge mitzubringen.

DaVinci IQ2  with replaceable 18650 lithium-ion battery
Der IQ2 wird von einer austauschbarer 18650 Lithium-Ion Batterie betrieben, um längere Vape Sessions zu garantieren.

Teil 3: Wartung und Reinigung des DaVinci IQ2

Verbesserte Funktion: Bessere Ausrichtung von Ofen und Dampfkanal

Es ist entscheidend für die Langlebigkeit des Geräts, den Vaporizer sauber und frei von Schmutz zu halten. Dies gilt genauso für die Aromakammer und den Dampfkanal, insbesondere im unteren Bereich. In der Vergangenheit hatte der originale IQ einige Probleme, bei denen einige Leute das Gerät nicht richtig gewartet haben. Aufgrund der besseren Ausrichtung zwischen Dampfweg und Ofen und der Verwendung besserer Materialien ist der IQ2 viel einfacher zu reinigen und eine Verstopfung des Luftstroms gehört der Vergangenheit an.

VapoShops Urteil über den DaVinci IQ2

Der neue IQ2 verfügt über viele neue Funktionen, die ein noch besseres tägliches Vape-Erlebnis bieten als mit dem ursprünglichen IQ. DaVinci hat seinen Fans zugehört, frühere Probleme gelöst und das, was am IQ bereits großartig war, verbessert. Ich denke, DaVinci verdient als Hersteller Respekt dafür!

Das bedeutet nicht, dass der IQ2 der ultimative Vaporizer für alle ist. Er ist ein Alleskönner, kein Spezialist. Es handelt sich um ein großartiges Gerät für Anfänger und für diejenigen, die


Top 10 Vaporizer 2020

VapoShops Vaporizer Auswahl, die das Jahr 2020 prägen wird


Das Jahr 2020 hat gerade erst begonnen, aber wir haben uns gedacht, wir nehmen die Gelegenheit zum Anlass, einen Vorausblick zu wagen. Wir haben zehn Vaporizer ausgewählt, von denen wir glauben, dass sie eine wichtige Rolle im neuen Jahr 2020 spielen werden. Manche von ihnen sind bekannte, vertraute Namen, andere sind brandneu. Aber eines ist sicher, alle sind wirklich großartig! Und der Grund warum sie alle toll sind, liegt in ihren Unterschieden. Gewisse Vaporizer sind eher geeignet für das Verdampfen unterwegs, während manche Vaporizer diskreter sind als andere. Was auch immer deine Vorzügen sind, wir sind uns sicher, dass in dieser Liste auch einer dabei ist, der deinen Wünschen entspricht!

DaVinci IQ2

DaVinci IQ2 portable vaporizer

Wir wollen diese Liste gleich mal mit einem Neuling beginnen, so neu, dass dieses Gerät noch gar nicht erhältlich ist. Wir haben einen zum Testen erhalten und er hat uns so gefallen, dass wir den DaVinci IQ2 gleich in diese Auswahl aufnehmen mussten. Wir warten bereits sehnlichst darauf, dass die erste Lieferung der neuen verbesserten Version des IQs aus dem Jahr 2016 in unserem Lager eintrifft.    

Der IQ2 ist alles was man sich vom Nachfolgemodell eines Vaporizer Klassikers erwartet. Der DaVinci IQ2 bietet willkommene Verbesserungen des originalen IQs, wie Dual-Anwendung (man kann jetzt auch Extrakte verdampfen) und eine größere und besser isolierte Kammer. Der IQ2 bietet jetzt außerdem volle Kontrolle über den Luftdurchzug und den Zugwiderstand. 

Wie alle anderen DaVinci Vaporizer wurde auch der IQ2 mit dem Fokus auf Reinheit entwickelt und deshalb wurden nur medizinisch unbedenkliche Materialien verwendet. Keine Metall- oder Plastikteile kommen mit dem Kraut in Berührung bzw. kontaminieren das Aroma des Dampfes. Der dichte Luftkanal aus Keramik wird mit einer Kammer abgeschlossen, die aus Zirkonium und Glas besteht, wodurch unerreichte Reinheit und bestes Aroma garantiert werden.

Der IQ2 ist außerdem der erste tragbare Fill Your Own - Know Your Dose Vaporizer. Wenn man die Stärke der Sorte und die Menge des Krauts oder Extrakts in der Kammer in der App angibt, berechnet der IQ2 die Dosis pro Zug und Session. Der IQ2 macht einen dann darauf aufmerksam sobald die gewünschte maximale Dosis erreicht wurde.

Coming soon!

Storz & Bickel Volcano Hybrid

the Volcano Hybrid desktop vaporizer by Storz & Bickel

Der Volcano Hybrid von Storz & Bickel ist ohne Zweifel der beste Heim- bzw. Desktop-Vaporizer auf dem Markt. Der Hybrid baut auf dem Fundament auf, das mit dem Volcano Classic gelegt wurde und man kann ihn als dessen digitalen Bruder beschreiben, mit dem man sowohl mittels Ballons als auch durch einen Schlauch verdampfen kann. 

Der Volcano Hybrid ist so geradlinig, wie ein Vaporizer nur sein kann. Die Kammer füllen, die gewünschte Temperatur einstellen, den Ventilator einschalten und voilà! Man muss sich nur mehr entscheiden, wie man den produzierten Dampf konsumieren will.

Der Volcano Hybrid wird aus gutem Grund Hybrid genannt. Er bietet nämlich die Möglichkeit zu entscheiden ob man direkt durch einen Schlauch verdampft oder den Dampf in einem abnehmbaren Ballon „auffängt“. Mit dem abnehmbaren Ballon kann der Dampf ohne Eile, ganz unabhängig vom Verdampfungsprozess, eingeatmet werden. Das macht ihn zum perfekten Gerät für soziales Vapen und ist sowohl praktisch als auch sicher!

Zum Volcano Hybrid

Linx Gaia

the Linx Gaia portable vaporizer

Auch der Linx Gaia verdient es einmal mehr Teil dieser Auswahl zu sein. Es handelt sich um einen der elegantesten und schönsten Vaporizer auf dem Markt und er lässt an einen klassischen Flachmann denken. 

Aber der Gaia sieht nicht nur gut aus. Die Quarz-Heizkammer gehört immer noch zu den besten auf dem Markt. Linx Vapor verwendet dabei kein Plastik oder Stahl, wodurch auch das Aroma rein bleibt. Der Gaia produziert wirklich unverwechselbaren, reinen Dampf.

Der elegante Look und das großartige Aroma des Gaia, zusammen mit seiner Tragbarkeit und Diskretion machen dieses Gerät bei seinem wirklich leistbaren Preis zu einem absoluten Top-Produkt. Was soll man daran nicht mögen?

Zum Linx Gaia

Paxlabs PAX 3

The Pax 3 portable vaporizer by PaxLabs

Der PAX 3 erscheint aus gutem Grund auf vielen „Best-of-Listen“. Er wurde entwickelt, um sowohl Kräuter als auch Konzentrate verdampfen zu können und stellt eines der diskretesten Geräte auf dem Markt dar. Er passt ohne Probleme in die (Hosen-)Tasche und erregt dank seines schicken Designs überhaupt keine Aufmerksamkeit.

Der PAX 3 wird mit einem Ofen-Deckel geliefert, der die Größe der Kammer um 50% reduziert. Dadurch ist er der ideale Vaporizer für alle, die gerne Mikrodosieren. Wenn Du deine Kräuter oder Konzentrate gerne über einen längeren Zeitraum verdampfen willst, kann das sehr praktisch sein.

Dank seiner brillanten Handy App, kann man die Verdampfungserfahrung einfach personalisieren und seine individuellen Einstellungen anpassen. Pax Labs verpasst der App außerdem regelmäßig ein Update, um eine optimale Erfahrung zu jedem Zeitpunkt zu garantieren.

Zum PAX 3

Storz & Bickel Mighty

The Mighty portable vaporizer by Storz & Bickel

Der Mighty von Storz & Bickel ist einer jener Vaporizer, die es auch auf unsere „Best-of-Liste“ der tragbaren Vaporizer 2018 geschafft hat. Er ist auch weiterhin unter den Top 10 Vapes zu finden und das aus guten Gründen, worunter vor allem seine Vielseitigkeit. Der Mighty ist ein tragbarer Vaporizer, der auch extrem gut als Modell für Zuhause funktioniert.

Das helle LED-Display des Mighty gibt alle wichtigen Informationen über die eingestellte und die aktuelle Temperatur, sowie den Batteriestatus wider. Es handelt sich um ein einfach anzuwendendes Gerät, das durch haptisches Feedback anzeigt, wenn es betriebsbereit ist. 

VapoShop führt die 2018 Version des Mighty, die sich durch eine verbesserte Batterie mit 20% mehr Power auszeichnet.

Zum Mighty

DynaVap VapCap M

VapCap M The open flame portable vaporizer by DynaVap

Eine echte Top 10 Vaporizer Liste wäre ohne den DynaVap VapCap M unvollständig und das wird wahrscheinlich auch viele Jahre so bleiben. Er ist der einzige Vaporizer, der mit einer Flamme betrieben wird und es auf die diesjährige Liste geschafft hat, sticht aber dennoch zwischen den batteriebetriebenen Kraftprotzen heraus.

Da er nicht auf komplexe Elektronik setzt, ist er auch einer der leistbarsten Vaporizer in unserem Sortiment. Man braucht nur ein (Sturm-)Feuerzeug und schon ist man bereit für unmittelbares Verdampfen in jeder Gelegenheit. 

Der DynaVap VapCap M wurde entwickelt, um sowohl Kräuter als auch Konzentrate zu verdampfen und wird von Experten als ultimatives Gerät für alle Aromaliebhaber gepriesen. Wenn Du auf optimales Aroma stehst und auf der Suche bist nach einem Gerät, das ultimatives Verdampfen garantiert, dann gibt es wohl keinen Vaporizer, der deinen Bedürfnissen besser entsprechen wird, als den DynaVap VapCap M.

Zum VapCap M

Boundless CFX

the Boundless CFX portable vaporizer

Ein weiterer Vaporizer, der es schon einmal in unsere jährliche Auswahl geschafft hat, ist der Boundless CFX. Der Boundless CFX ist wieder einmal dabei, da er vielleicht das ultimative Gerät darstellt, wenn es ums Preis-Leistungs-Verhältnis geht.

Die große und starke Batterie garantiert ernsthafte Dampfwolken. Das bedeutet auch, dass man den Boundless CFX auf längere Reisen mitnehmen kann, ohne dass ihm der Saft ausgeht.

Der Boundless CFX ist einer der robustesten Vaporizer auf dem Markt. Dank seiner soliden Hülle hält er einiges aus. Wenn man einen aktiven Outdoor-Lifestyle pflegt und auf der Suche nach dem passenden Gerät ist, ist der Boundless CFX wirklich wärmstens zu empfehlen.

Zum CFX

Storz & Bickel Crafty+

The Crafty+ by Storz & Bickel a portable vaporizer

Der Crafty+ ist einer von zwei Vapes in der diesjährigen Auswahl, die einer „+“ Behandlung unterzogen wurden. Als Nachfolger des originalen Crafty bietet der Crafty+ einige tolle Updates seinem Vorgänger gegenüber. Der originale Crafty war Teil unserer 10 besten tragbaren Vapes des Jahres 2018 und es ist auch vollkommen klar, dass der neue und verbesserte Crafty+ dieses Jahr dabei ist.

Der Crafty+ ist extrem einfach zu bedienen, was durch die tolle Smartphone App noch verbessert wird. Die App bietet eine „Find my Crafty” Funktion, die unserer Meinung nach einigen Genießern sehr helfen könnte.

Die schnelle Aufheizzeit und der sehr geringe Zugwiderstand machen den Crafty+ zu einem sehr starken, tragbaren Vaporizer. Storz & Bickel verwendet beim Bau ihrer Geräte nur die besten Materialien und der Crafty+ wird außerdem von einer Batterie mit mehr Ausdauer betrieben. Wenn Du auf der Suche bist nach einer starken Wirkung deiner Kräuter, können wir den Crafty+ nur empfehlen.

Zum Crafty+

Firefly 2+

FireFly 2+ a portable vaporizer by FireFly

Ein weiterer kultiger Vaporizer, der mit der „+“ Behandlung versehen wurde war der Firefly 2. Der Firefly 2+ ist wie sein Vorgänger, der übrigens auch auf der 2018 Liste vertreten war, der ideale Vaporizer, wenn es um Geschmack geht. Die Dampfqualität und die Terpenprofile dieses Vaporizers sind von absolut höchster Qualität, der vielleicht nur der bereits erwähnte VapCap M nahekommt.

In nur 3 bis 5 Sekunden ist der Firefly 2+ betriebsbereit und bietet damit fast unmittelbares Verdampfen. Wenn man gerade nicht inhaliert, kühlt sich die Kammer ziemlich schnell ab, wodurch kein Material verschwendet wird. Wenn Du auf wirtschaftliches Verdampfen stehst, ist der Firefly 2+ das ideale Gerät für dich.

Neben dem tollen Geschmack und der ökonomischen Verwendung, ist der Firefly 2+ auch ein leicht zu bedienender und zu pflegender Vaporizer. Die Reinigung des Geräts könnte einfacher nicht sein und dank der tollen Firefly Handy App besitzt man komplette Kontrolle über die Einstellungen.

Zum FireFly 2+

G Pen Nova LXE

The GPen Nova LXE for concentrate vaping

Der einzige Vaporizer ausschließlich für Konzentrate, der es dieses Jahr in die Auswahl geschafft hat, ist der G Pen Nova LXE. Der LXE ist doppelt so stark wie sein Bruder, der originale G Pen Nova. Der LXE wurde speziell für alle entwickelt, die wirklich auf Konzentrate stehen und das wollen wir natürlich auch unterstützen.

Der G Pen Nova LXE ist ein extrem einfach anzuwendender Vaporizer. Dank der Möglichkeit, aus verschiedenen Einstellungen auszuwählen, kann man einfach die ideale Balance zwischen Aroma und großen Dampfwolken finden. Man hat die Möglichkeit, selbst zu entscheiden in welche Richtung es gehen soll.

Wenn Du auf dickere Konzentrate stehst, bietet der G Pen Nova LXE die wunderbare Funktion des „Verlängerter-Zug-Modus“. Indem man den Knopf zweimal drückt, beginnt der LXE fortdauernd aufzuheizen. Dieser Modus ist ideal, wenn man alles aus seinen Konzentraten holen will. Sobald man fertig ist, einfach nochmals auf den Knopf drücken, um den Modus zu deaktivieren.

Zum Nova LXE


Crafty+ Review

Ein „+” scheint in der Welt der Vaporizer eine beliebte und immer häufiger verwendete Bezeichnung zu sein. Zuerst kam der Firefly 2+ von Firefly auf den Markt. Jetzt ist ein weiterer kultiger Vaporizer an der Reihe, um ein „+ Upgrade“ zu erhalten; Storz & Bickel hat den Crafty+ veröffentlicht, der – wenig überraschend – der Nachfolger des berühmten Crafty ist. Wir hatten die Ehre, diesen Bad Boy schon früh zu testen und wollen in diesem Review die Features des Crafty+ behandeln.

Versprochene Verbesserungen von Storz & Bickel

Storz & Bickel beschreibt den Crafty+ als „deinen neuen besten Freund“. Außerdem behauptet Storz & Bickel, dass der + „ohne Zweifel, der beste Gefährte für unterwegs ist“. Damit sind sicher nicht alle einverstanden, aber wer weiß, für viele trifft das wahrscheinlich sehr wohl zu.

Der + verspricht eine 30% schnellere Aufheizzeit, ein elegantes Design mit optimiertem Griff und Gefühl, verbessertes Gehäuse & Elektronik und eine optimierte Schaltplatte. Der Crafty+ bietet außerdem eine Super-Boost Funktion: Wenn man den Einschaltknopf dreimal drückt, heizt er auf die Maximaltemperatur von 210°C (410°F) auf.

Ein kurzer Rückblick auf den originalen Crafty

Um den Crafty+ auch wirklich gut beurteilen zu können, wollen wir zuerst einen Blick auf seinen Vorgänger werfen. Bei VapoShop gehört der originale Crafty zu unseren 10 besten tragbaren Vaporizern 2018. Man kann mit Sicherheit sagen, dass wir wirklich viel vom Original halten. Dennoch gab es Raum für Verbesserungen. Die meisten Anwender waren kritisch gegenüber den folgenden Punkten: Der originale Vaporizer war zuallererst nicht billig. Man muss jedoch dabei erwähnen, dass Storz & Bickel in deren Geräten nur die besten Materialien verwendet. Aber dennoch hatten viele Konsumenten das Gefühl, dass der originale Crafty (zu) teuer war.

Außerdem fanden viele, dass die Aufheizzeit etwas zu lange war. Obwohl wir bei VapoShop der Meinung sind, dass Geduld eine Tugend ist, ist es unbestreitbar, dass viele Anwender nicht unbedingt glücklich waren mit der Wartezeit bis der originale Crafty betriebsbereit ist. Und dann war da noch die Batteriebetriebszeit. Oder besser gesagt, deren Kürze. Viele Anwender meinten, dass dem Crafty zu schnell der Saft ausging. Nicht wirklich ideal für einen tragbaren Haupt-Vaporizer.

Vergleich der Aufheizzeit und der verwendeten Materialien der beiden Craftys

In Bezug auf die Kritik und die durch Storz & Bickel versprochenen Verbesserungen, merkt man auf den ersten Blick, dass sich der Preis nicht verändert hat. Wie bereits erwähnt verwendet Storz & Bickel nur die besten Materialien. Und beim Crafty+ wurde uns eine verbesserte Elektronik und ein noch besseres Gehäuse, sowie eine optimierte Schaltplatte, versprochen, damit sollte der gleichbleibende Preis gerechtfertigt sein. 

Die Aufheizzeit ist etwas mit dem sich Storz & Bickel befasst hat und mit den versprochenen 30% Verbesserung haben sie auf das Feedback der User gehört. Obwohl viele andere Upgrades versprochen wurden, wird die verbesserte Batterieleistung komischerweise nicht erwähnt. Denn beim erstmaligen Testen scheint die Batterie tatsächlich viel besser abzuschneiden. Wir können uns wirklich nicht erklären warum das nicht erwähnt wurde. 

Wenn man großzügig ist, könnte man sagen, dass Storz & Bickel sich um zwei der drei Hauptkritikpunkte gekümmert hat. Es ist etwas eigenartig, dass eine der zwei Verbesserungen nicht erwähnt wird, denn der Grund dafür ist uns völlig unklar. Dennoch ist es gut zu sehen, dass Storz & Bickel weiß was die Anwender über den originalen Crafty denken. Lasst uns also ausgehend von diesem Hintergrund herausfinden, wie gut der Crafty+ wirklich funktioniert.

Performance des Crafty+

Es ist wichtig zu erwähnen, dass der Crafty tatsächlich nur das ist: Eine Erweiterung des originalen Crafty. Es handelt sich hier nicht um ein Crafty 2 Review. Stell ihn dir eher als Crafty 1.5 vor.

Der Crafty+ ist, wie sein Vorgänger, sehr einfach zu bedienen. Es gibt auf dem Gerät nur einen Knopf, der für alle Funktionen zuständig ist. Außerdem ist er mit der Storz & Bickel App kompatibel, die ein perfektes Add-On darstellt und eine sehr praktische Vaporizer-Erfahrung garantiert. Wir empfehlen auf alle Fälle, sich die App zu holen. Wenn Du die Storz & Bickel App bereits hast, kannst Du mühelos zwischen deinen Geräten wechseln.

*Bitte beachte, dass die Storz & Bickel App zur Zeit nicht für Apple Geräte erhältlich ist. Wir hoffen, dass sich das bald ändert. Die App ist jedoch für alle Android User zugänglich.

Crafty+ Smartphone App

Obwohl die App wahrscheinlich hauptsächlich zum Einstellen der Temperatur verwendet wird, bietet sie darüber hinaus noch einige interessante Features. Erstens, kann man eine Geräteübersicht erhalten, die u.a. mitteilt, wie viele Stunden man das Gerät verwendet hat. Ein Feature dieser App sollte besonders hervorgehoben werden, denn es wäre toll dieses auch bei anderen Herstellern zu sehen. Sie hilft einem, „seinen Crafty+ zu finden“. Da wir alle Botaniker sind, könnte diese Option für einige Anwender sehr praktisch sein...

Versprechen gehalten?

Der Crafty+ heizt wirklich viel schneller auf und das war auch notwendig, damit er mit den großen Jungs im Vape Business mithalten kann. Der + hat einen sehr niedrigen Zugwiderstand und produziert dicken Dampf. Wenn es dir vor allem um die Geschmackserfahrung geht, dann sind andere Geräte vielleicht besser geeignet, aber auch der Crafty + bietet ordentliches Aroma. 

Die Batterie hält – wie bereits erwähnt – länger. Abermals eine notwendige Verbesserung. Ein kleiner Kritikpunkt in Bezug auf die Batterie ist die Tatsache, dass der Crafty+ mit weniger Zubehör geliefert wird als sein Vorgänger. Ein Accessoire, das wegelassen wurde, ist der Netzstecker; jetzt bekommt man nur ein USB-Kabel, um die Batterie zu laden. Das scheint jedoch viel schneller zu gehen als mit dem originalen Crafty.

Der Crafty+ mit Konzentraten

Wenn Du auf Konzentrate stehst, kann es leicht sein, dass dir die Maximaltemperatur des Crafty+ von 210°C (410°F) nicht wirklich ausreicht. Jedoch werden Konzentrat-Liebhaber wahrscheinlich nicht primär an die Craftys denken, da es andere Geräte auf dem Markt gibt, die besser für diese Bedürfnisse geeignet sind.

VapoShop Urteil

Der Crafty+ ist eine wirkliche Verbesserung des originalen Crafty. Es handelt sich um einen stabilen, einfach anzuwendenden Vaporizer mit verbesserter Batterieausdauer und Aufheizzeit. Storz & Bickel hat alle notwendigen Punkte verbessert. Leider kommt die neue Version jedoch mit weniger Zubehör. Das Gerät sieht fast genau gleich aus. Der Preis bleibt gleich.

Es handelt sich sicher nicht um ein revolutionäres Upgrade, aber das sollte man von einem + auch nicht erwarten. Wenn man seine Erwartungen darauf einstellt, dass es sich um eine verbesserte Version seines Vorgänger handelt, ist der Crafty+ mit Sicherheit ein Erfolg.


Mach dir eine Freude zu Weihnachten

Schenke dir einen Vaporizer zu Weihnachten

Die Vorbereitungen für die Feiertage sind in vollem Gange und das bedeutet, gestresst herumzulaufen, um ein spezielles Geschenk für Freunde und Familie zu finden. Aber vielleicht solltest Du dir dieses Jahr die Zeit nehmen, dich zu entspannen und dir mit einem dieser, speziell für dich ausgewählten, Vaporizer selbst eine Freude zu machen. Ja, dir selbst! Nicht deinem besten Freund oder deiner Tante. Einfach nur für dich, denn auch Du bist ganz speziell!

Sticky Brick Junior WALNUSS

Der tolle Sticky Brick Junior aus Walnussholz wurde von Sticky Brick Labs für unmittelbares Verdampfen unterwegs entwickelt. Dieser Bad Boy wird in North Carolina per Hand gefertigt und produziert fast unmittelbaren Dampf. Außerdem ist er ein echter Hingucker.

Xmax Starry 3.0 portable vaporizer perfect for discreet vaping

XMAX Starry 3.0

Der Starry 3.0 von XMAX gehört zu den kleinen tollen Vapes für Anfänger unter der Hundert-Euro-Marke. Dieser elegante und diskrete Konduktionsvaporizer spielt alle Stückchen und das ohne Hokuspokus. Ob man getrocknete Kräuter oder Konzentrate verdampfen will, der Starry 3.0 ist immer für dich da.

PCKT One Plus 660mAh CHARCOAL

Der PCKT One Plus ist ein raffiniertes kleines Gerät, das sowohl für E-Liquids als auch Konzentrate geeignet ist. Dieser elegante, ovale Vape liegt perfekt in der Hand. Außerdem schützt das solide Metallgehäuse deine Kartuschen vor möglichen Schäden.

De Verdamper Deluxe mit Sicherheitsventil KLEIN 1500 ml

Der kultige De Verdamper ist die ideale Kombination aus einem Heizelement und robustem Glas. Der reine Dampf, der vom De Verdamper produziert wird, erzielt garantiert seine Wirkung und auch seine Anwesenheit ist nicht zu übersehen. Denn der De Verdamper stellt eine tolle Ergänzung zur Innenausstattung jedes Raumes dar.

Crafty+

Storz & Bickel haben deren legendären Crafty Vaporizer mit einem Update versehen. Daraus ist der Crafty+ entstanden, das perfekte Upgrade der originalen Version mit besserer Batterie Performance und schnellerer Aufheizzeit. Wie das Original produziert auch der Crafty+ wirklich dicke Wolken.

PAX 3 MATT ROSÉGOLD

Der PAX 3 kann am besten als Luxusvaporizer zu einem Preis im Mittelsegment beschrieben werden. Obwohl es sich bei ihm um ein Konduktionsgerät handelt, bietet der PAX 3 fast unmittelbares Verdampfen mit angenehmen, gleichmäßigen Wolken in nur 15 Sekunden.

VapCap OmniVonG Hydra XL LIGHT WOOD

Der OmniVonG Hydra XL kombiniert ein wunderschönes 14 mm Holz-Mittelstück mit einem Titan Omni-Mundstück. Das Titan-Endstück sieht modern aus, heizt gleichmäßig auf und ist extrem robust. Dieser Vaporizer hält wirklich ein Leben lang.

Linx Gaia GOLD

Der Linx Gaia bietet viele tolle Features, eine starke Batterie, eine Quarz-Heizkammer und ein abnehmbares Glas-Mundstück. Aufgrund seiner kompakten Größe und seines eleganten Designs ist er für alle geeignet, die auf der Suche sind nach einem starken und dennoch diskreten Vaporizer.


Altersüberprüfung

Sie müssen 18 Jahre oder älter sein, um die VapoShop Webseite besuchen zu können.