Vielen ist PuffCo sicherlich ein Begriff, dank des sehr beliebten und gefeierten PuffCo Plus Konzentrat Pen-Vaporizers. Wenn man auf dieses Gerät steht, wird auch ihr nächstes Modell, namens Peak, das Interesse wecken.

Das einzige Ziel von PuffCos firmeneigenem Design- und Entwicklungsteam ist es, die beste Plattform für die Einnahme von Konzentraten zu ermöglichen. Für sie sind Konzentrate die Zukunft des Konsums, denn diese enthalten nur die besten Teile der Pflanze. Wie auf ihrer Seite beschrieben, bleiben bei einem guten Extraktionsprozess nur die stärksten, geschmackvollsten und gesündesten Substanzen über.

Dab Rig 2.0

Bis vor Kurzem war die einzige Wahl für alle, die das Potenzial von Konzentraten ausnutzen wollten, ein Dab Rig. Dann fingen auch tragbare Vapes an, die Möglichkeit Konzentrate zu verdampfen einzubauen. Dennoch sind Dab Rigs im Bezug auf Technologie relativ simpel und Vaporizer, die für Kräuter entwickelt wurden, sind nicht unbedingt die beste Lösung zum Verdampfen von Konzentraten.

Es ist kein Wunder, dass der PuffCo Plus ein derartiger Erfolg wurde. Das High Times Magazin war hin und weg und beschrieb ihn als “einen der besten Vape-Pens aller Zeiten” und er kommt sogar im Netflix Hit Disjointed vor (Episode 9).

Einführung des PuffCo Peak

PuffCo hat die futuristische Technologie der modernen Vapes mit den hohen Temperaturen und der Wasserkühlungsoption eines Dab Rigs kombiniert. Das Ergebnis ist das spektakulär gut aussehende “Smart Rig” der Peak.

Alles wird in einem Tragekoffer aufbewahrt, in dem das 18 cm hohe Smart Rig aus handgeblasenem Glas, mit eingebautem LED Band, und einer stabilen Silikonbasis Platz findet.

Nachdem ich bereits einen persönlichen Blick darauf werfen konnte, kann ich bezeugen, dass die Verarbeitung wirklich spektakulär ist und es sich um ein Dab Rig handelt, wie Tron 2.0 es verwenden würde.

PuffCo Peak Features Zusammenfassung

4 Individuelle Heizeinstellungen

Ganz egal, was für Vorlieben man hat, es gibt die perfekte Einstellung für jeden. Der beliebte “Sesh-Modus” – den man bereits vom PuffCo Plus kennt – lässt einen die Session verlängern, wodurch ein wirklich soziales Dab-Erlebnis, auch für mehrere Leute zugleich, garantiert wird.

20 Sekunden durchschnittliche Aufwärmzeit

Verglichen mit dem dreiminütigen Aufwärmprozess und den Abkühlzeiten der normalen Dab Rigs, sind das sehr willkommene Nachrichten für alle Konzentratliebhaber.

Intelligente Temperaturkalibration

Die Smartware passt die Aufwärmzeiten automatisch an, wenn die abnehmbare Keramikschale noch heiss ist.

LED Lichtband / Haptisches Feedback

Das diskrete Lichtband zeigt Batteriestand und Heizzyklus bei Bedarf an und blendet diese, falls nicht gewollt, aus. Das haptische Feedback garantiert perfektes Timing, damit man auch immer den perfekten Zug nehmen kann.

Schnelles Aufladen / Lange Ausdauer

Die Batterie ist innerhalb von 2 Stunden vollständig geladen und reicht für 30 herrliche “Dabs” aus.

PuffCo Peak Versand in Europa

Zum Zeitpunkt des Entstehens dieses Artikels ist der Peak noch nicht erhältlich. Für den Versand in Europa kann man eine Benachrichtigung via E-Mail von VapoShop erhalten.

Wir hoffen, dass wir im April 2018 mit dem Versand beginnen können.


Kommentare

=