Diese kleine Perle ist DaVincis kleinere, aber immer noch leistungsstarke Version des IQ. Wie sein grosser Bruder ist auch der Miqro ein tragbarer Vaporizer auf Basis von Konduktionserhitzung, der nur mit Kräutern kompatibel ist und der Luxusklasse angehört. Der Miqro macht seinem Namen alle Ehre, aber seine Grösse wirft die Frage auf, wie ein so kompaktes Gerät die Fähigkeit zur High-End-Performance besitzen kann. Sind die Ruhmesansprüche des Miqro übertrieben? Lasst es uns herausfinden.

DaVinci Miqro Review – Performance

Aromakönig

Beim Miqro dreht sich alles um angenehmen, terpenhaltigen, gesunden Dampf. Selbst auf der höchsten Temperatureinstellung bleibt der Dampf ziemlich feucht und produziert Sehnsucht nach mehr. Sich jedoch schrittweise diesen höheren Temperaturen anzunähern kann auch ein sehr zufriedenstellendes Erlebnis sein. Der Zirkonium-Luftkanal, das Mundstück, der Ofendeckel und der hochwertige Keramikofen garantieren ein unverfälschtes Aroma, das nur leicht im Rachen kitzelt. Kleinere Geräte sorgen in der Regel nicht für beeindruckende Dampfwolken, aber der Miqro steht aufgrund seines spürbaren Zugwiderstands vor zusätzlichen Herausforderungen. Der Ofen hält etwa 0,25 Gramm und das Gerät funktioniert am besten wenn das Material fein gemahlen und fest gestopft ist. Deshalb wird der Deckel des Ofens mit einer verstellbaren „Pearl“ geliefert, die dafür sorgt, dass das Material fest an seinem Platz bleibt. Um die Leistung zu verbessern, können die Kräuter während der Session mit dem eingebauten Werkzeug problemlos gerührt werden. Die begrenzte Kapazität des Ofens und die Notwendigkeit, die Kräuter fest zu stopfen bedeuten, dass dieser Vaporizer nicht für Wolkenjäger geeignet ist. Jedoch wird der Miqro sicherlich die Erwartungen der anspruchsvollsten Aromatiker erfüllen.

Auswechselbare und aufladbare Batterie

Während sein älterer und grösserer Bruder, der DaVinci IQ, mit einer auswechselbaren 18650 Batterie ausgestattet ist, muss sich der Miqro mit einer 18350 Batterie zufrieden geben, die etwa halb so gross ist. Dennoch ist die Tatsache, dass er über eine austauschbare Batterie verfügt, bereits eine grosse Leistung für einen Vaporizer dieses Formats. Die Batterie hält bei höheren Temperaturen ca. 30 Minuten; er ist also kein Vape für mehrere Sitzungen mit einem Haufen von Freunden. Als Vaporizer zum gelegentlichen Gebrauch für eine Person ist das allerdings mehr als genug. Die Batterien können in einem separaten Ladegerät geladen werden und sind klein genug, um als Ersatz überallhin mitgenommen zu werden. Der Miqro kann auch während des Ladevorgangs verwendet werden.

Heisses Tamal

Im Smart Path Modus kann man aus vier Temperaturbereichen auswählen. Der Vaporizer heizt bei einer frisch geladenen Batterie in weniger als 40 Sekunden auf die höchste Temperaturstufe auf und braucht etwas mehr als eine Minute bei einer eher leeren Batterie. Das Wechseln zwischen den Smart Paths dauert nur wenige Sekunden, auch wenn der Akku fast leer ist. Um dies zu erreichen, wird die Wärme hauptsächlich durch die Aluminium-Aussenhülle abgeführt, weshalb das Gerät tendenziell ziemlich heiss wird.

DaVinci Miqro Review – Verarbeitungsqualität


Deluxe Gefühl und Design

Das Design des Miqro ist einfach makellos. Elegante Rundungen und eine robuste Aussenhülle mit matter Oberfläche, die in fünf verschiedenen Farben (Amethyist, Cobalt, Graphit, Onyx und Rust) erhältlich ist. Auch wenn das Gerät von einem mittelgrossen Hund ganz verschluckt werden könnte, liegt es angenehm schwer in der Hand. Der Mundstückdeckel schliesst magnetisch und ermöglicht den Zugang zum Batteriefach, das mit einem zusätzlichen Deckel verschlossen ist. Die verstellbare Pearl auf dem Ofendeckel fühlt sich stabiler an als jene des IQ und nur um sicher zu gehen, ist auch eine Ersatzdichtung bzw. -schraube im Lieferumfang enthalten. Alle Scharniere fühlen sich solide an und die Steuerungs- bzw. Temperaturtasten aus Metall sind versenkt, was die allgemeine Eleganz des Geräts noch verstärkt. Auf der Vorderseite befindet sich eine faszinierende LED-Anzeige, die aus 15 einzelnen LEDs besteht und Buchstaben, Zahlen, Batterie- und Temperaturwerte anzeigt. Als letzter Schliff wurde das DaVinci-Logo stilvoll und dezent auf der Vorderseite des Vaporizers eingraviert.

Isolierter Luftweg

Wie bei seinem grossen Bruder besteht der Miqro entlang des Dampfweges aus Zirkonium und anderen Keramikelementen: Von der verstellbaren Pearl auf dem Deckel, mit der die Kräuter fest gestopft werden, über den herausnehmbaren Luftkanal bis hin zum Mundstück. Zirkonium wird häufig bei medizinischen Implantaten verwendet und ist ein Wärmeisolator, weshalb es perfekt für den Dampfweg geeignet ist. Der Ofen selbst besteht aus einem wärmeleitfähigeren Keramikmaterial.

DaVinci Miqro Review – Benutzerfreundlichkeit


Ultra-tragbar

Wie bereits einige Male erwähnt: Dieses kleine Perle ist nur minimal grösser als ein gewöhnliches Zigarrenfeuerzeug. Der Miqro wird mit einem optionalen 10 mm langen Mundstück geliefert, kann aber auch ohne dieses verwendet werden, was ihn noch kompakter macht. Dieses Gerät ist definitiv einer der diskreteren Vaporizer, die wir bis jetzt gesehen haben, und verfügt ausserdem über einen Stealth-Modus, der die Helligkeit der Anzeigeleuchten reduziert. Der Miqro ist zwar sehr tragbar, aber nicht unbedingt ideal zum Teilen bei gesellschaftlichen Anlässen, da der kleinere Ofen und die Batterie wahrscheinlich nicht in der Lage sind, die Nachfrage zu befriedigen.

Ein netter kleiner Helfer

Die Grösse des Miqro könnte auf eine eingeschränkte Funktionalität hindeuten, aber das Gegenteil ist der Fall. Durch die Kombination eines Einschaltknopfes und zweier Temperaturtasten ermöglicht das Gerät den Wechsel zwischen dem Smart Path Modus und einer präzisen Temperaturregelung. Im Smart Path Modus erwärmt sich der Miqro automatisch stufenweise um 10°C und erhöht die Temperatur während der Session sanft. Der Vaporizer verfügt auch über einen Boost-Modus, der das Gerät auf 220°C hält, solange man den Knopf gedrückt hält, wodurch das Gerät praktisch in einen On-Demand-Vaporizer verwandelt wird. Diese gut durchdachte Funktionalität geht nicht zu Lasten seiner intuitiven Bedienung und das Gerät ist nach nur wenigen Sitzungen leicht zu beherrschen. Das entsprechend programmierte haptische Feedback erleichtert den Einsatz des Miqro in Situationen, in denen Diskretion geboten ist.

DaVinci Miqro Review – Pflege und essenzielles Zubehör

Einfache Reinigung

Der herausnehmbare Dampfkanal und das abnehmbare Mundstück sorgen für eine einfache Reinigung. Mit Isopropylalkohol-Wattestäbchen und -Tüchern kann der Ofen gereinigt werden, während man die abnehmbaren Teile in Isopropylalkohol einlegt. Eine detaillierte Anleitung zur Reinigung wird im folgenden Video erklärt.

Accessoires in Hülle und Fülle

Die Standardausführung des Miqro enthält Ersatzteile für die verstellbare Perle des Ofendeckels, flauschige Reinigungsbürsten, ein 10 mm Mundstück, das gleichzeitig als Wasserpfeifenadapter dient, eine Ersatz-Mundstückdichtung aus Silikon, ein Rührwerkzeug und ein hochwertiges USB-Kabel. Die luxuriöse „Explorer’s Collection“ enthält ausserdem eine Büchse für die Batterie, die auch als Behälter für Kräuter dient, eine Tragetasche, eine Hülle für den Vape und eine wunderschön gestaltete Grinder-Karte. Die meisten losen Teile sowie zusätzliche Batterien sind separat erhältlich und ein 18350 kompatibles Batterieladegerät kann auch sehr nützlich sein. Man kann sich für eine 5-jährige Garantie auf den Miqro anmelden, indem man sein Gerät auf der Website des Herstellers registriert.

DaVinci Miqro Review – Pros & Cons

Pros

  • Hohe Tragbarkeit und Diskretion
  • Wunderschönes und robustes Design
  • Aromatischer, reiner und angenehmer Dampf auf alle Temperaturstufen
  • Der Vaporizer für gelegentliche Verwendung und Mikrodosieren zu einem vernünftigen Preis
  • Hohe Funktionalität kombiniert mit intuitiver Bedienung

Cons

  • Zugwiderstand und kleiner Ofen verhindern mächtige Hits
  • Fühlt sich bei höheren Temperaturen etwas heiss an

DaVinci Miqro Review – Für wen ist er geeignet?

Der Miqro sollte ganz oben auf der Wunschliste stehen für alle, die etwas sehr Kleines und Diskretes suchen und dennoch keine Kompromisse bei der Qualität eingehen wollen. Der Miqro überzeugt durch die Integration von High-End-Funktionalität und Design in ein kompaktes Modell. Wenn Sie auf der Suche nach einem zuverlässigen, langlebigen Vape für den leichten Gebrauch (auch unterwegs) sind, muss der DaVinci Miqro unter den Optionen sein. Der Miqro ist weniger geeignet für Wolkenjäger, die sich durch den feuchten Dampf des Geräts auch bei höheren Temperaturen abschrecken lassen könnten.

Davinci Miqro Review – Das Urteil

Der DaVinci Miqro bietet im Wesentlichen einen hochwertigen, ultra-tragbaren Vaporizer zu einem vernünftigen Preis. Im Gegensatz zu anderen sehr tragbaren Geräten bietet dieser Vaporizer leichten und angenehmen Dampf mit einem reinen, unverfälschten Aroma. DaVinci hält sich eindeutig an die Prämisse, dass Terpene zum Geniessen da sind und nicht zugunsten grosser und dichter Dampfwolken geopfert werden sollten. Das Gerät bietet Smart Path, Temperatur und Boost Modus, während es auch für Anfänger zugänglich ist. Wenn Tragbarkeit, Diskretion, ein elegantes, robustes Design, ausgezeichnete Dampfqualität und gelegentliches Vapen die wichtigsten Auswahlkriterien sind, bietet der Miqro all das, ohne auf die Geldbörse zu drücken.

Den DaVinci Miqro bestellen


Kommentare

=