Die besten Vaporizer zum Videospielen

Welchen Vaporizer wählst Du für welche Art von Spiel?
Gaming und getrocknete Kräuter (Du weißt, welche wir meinen) sind immer Hand in Hand gegangen. Und jetzt, in diesen schwierigen Pandemie-Zeiten, ist es wichtiger denn je, über die positive Seite der Selbst-Quarantäne nachzudenken, nämlich die zusätzliche Zeit die Du mit deiner Lieblingskonsole oder deinem Gaming-PC verbringen kannst.

Die Tatsache, dass Du dies liest, bedeutet, dass Du bereits die Entscheidung getroffen hast oder kurz davor stehst, mit dem Rauchen aufzuhören und auf die viel gesündere Form des Genusses deines geliebten Krauts umzusteigen: das Vapen.

Bei so vielen verschiedenen Arten von Vaporizern auf dem Markt kann es dir möglicherweise etwas schwerfallen dich zu entscheiden, welcher Vaporizer für deine bevorzugte Spielart und deinen bevorzugten Spielstil am besten geeignet ist. Um die Suche nach deinem idealen Vape ein wenig zu vereinfachen, egal ob es sich um einen Vape für Kräuter oder Konzentrate handelt, haben wir das Spielfeld auf zwei Hauptunterschiede beschränkt: "On-Demand" - und "Session" -Vaporizer. Beide haben ihre Vor- und Nachteile. In diesem Artikel werden wir dir diese auflisten, damit Du den besten Vaporizer für deinen Spielstil finden kannst.

Der Hauptunterschied zwischen diesen beiden Arten des Vapings besteht in der Zeit, die das Gerät benötigt, um die richtige Temperatur zu erreichen, und in der Anzahl der Züge, die Du einnehmen kannst, bevor das Gerät wieder abkühlt. Bevorzugst Du lange Sitzungen oder sind ein paar Züge alles, was Du brauchst? Dies ist eine Entscheidung, die Du selbst treffen musst.

Was ist ein Session Vaporizer?

Session-Vaporizer sind bei weitem die häufigste Art von Kräuter- oder Konzentrat-Vaporizer. Diese verwenden im Allgemeinen Konduktionsheizung zum Erhitzen des Materials und werden hauptsächlich als Session-Vaporizer bezeichnet, da die Kräuter in der Heizkammer in einer kontinuierlichen Sitzung verbraucht werden. Während eines Online-Spiels von FIFA, NBA LIVE, Call Of Duty oder einem anderen Spiel, bei dem Du wenig Zeit hast, um das Spiel zu unterbrechen, wäre ein Session-Vape keine so gute Idee, da Du keine Zeit hast für ein ganze Sitzung.

Mit der Verdampfungsmethode des Session-Vape werden die Kräuter zwischen den Zügen weiter „gebacken“. Dies bedeutet, dass dein Vaporizer dein Material noch erwärmt, während Du keine Züge nimmst, was ein wenig verschwenderisch ist.

Es kann auch eine Weile dauern, bis sich Session-Vapes wie der Crafty+ oder Mighty von Storz & Bickel auf Betriebstemperatur (30-60 Sekunden) erwärmt haben. Dies sollte also ebenfalls berücksichtigt werden, bevor Du dein Gerät startest. Wenn Du eine Sitzung direkt vor einem Spiel beginnst, verpasst Du möglicherweise dein Zeitfenster für eine gute Vape-Session, und das ist genauso verschwenderisch.

Man kann mit Sicherheit sagen, dass wir jetzt zu dem Entschluss kommen können, dass ein Session-Vaporizer nicht die beste Wahl ist, wenn Du überwiegend Online-Spiele spielst. Session-Vapes eignen sich besser für Spiele in denen Du das Spiel unterbrechen kannst, wenn Du das Bedürfnis hast, wohlschmeckenden Dampf einzuatmen.

Session Vapes sind in der Regel budget-freundlicher und können erheblich weniger kosten als ihre On-Demand-Kollegen - aber nicht immer. Der DaVinci IQ2 Vaporizer ist ein guter Session-Vape, der rund 229 Euro kostet. Du kannst dir auch einen zuverlässigen Session-Vape für unter 100 € holen - wie den Boundless CFX.

Hinweis: Es gibt Vaporizer für getrocknete Kräuter, die eine Hybrid-Heizmethode mit Konvektions sowie Konduktions- Heizung verwenden. Die meisten davon werden im Allgemeinen als Session-Vaporizer betrachtet und klingen möglicherweise nach einer guten Alternative für Online-Spiele, da einige dieser Vapes die Option haben, die Vape-Sitzung dazwischen anzuhalten. Aber dazu später mehr.

Was ist ein On-Demand-Vaporizer?

Ein On-Demand-Vaporizer (meistens mit Konvektionsheizung) ist im Grunde die Art von Vaporizer, mit der Du nicht gleich das gesamte Material in der Kammer in einer Sitzung verdampfen musst. Mit anderen Worten, die Züge kannst Du genau dann nehmen, wenn Du möchtest, und Du kannst zwischen den Zügen eine Pause einlegen, ohne den Inhalt der Heizkammer zu verschwenden.

Du hast den Luxus, so viel oder so wenig Material zu verbrauchen wie Du möchtest, und das Gerät jederzeit Ein- oder Auszuschalten. Dies macht On-Demand-Vaporizer perfekt für Spieler, die sich möglicherweise auf ihre Spiele konzentrieren müssen und daher möglicherweise nur die Zeit haben, schnelle Züge während Respawn-Momenten oder beim Laden des Bildschirms zu nehmen.

On-Demand-Vapes wie der Firefly 2+ verwenden Konvektions-Heiztechnologie, jedoch werden nicht alle Konvektions-Vaporizer als „On-Demand“ betrachtet, wie beispielsweise der Boundless TERA. Einige Konvektions-Vapes können bis zu 20 Sekunden zum Aufheizen benötigen, während ein echter Konvektions-Vape bei Bedarf innerhalb weniger Sekunden nach dem Einschalten einsatzbereit ist. Dies kann sehr nützlich sein, wenn eine Online-Spielsitzung geladen wird und Du einen Zug nehmen möchtest, ohne Zeit zu verlieren.

Das ultimative On-Demand-Vaping-Setup

Wenn es um On-Demand-Vaping geht, gibt es ein „ultimatives“ Setup. Dies ist die Kombination aus dem 2020 „M“ oder OmniVap und dem Apollo 2 Induktionsheizgerät von DynaVap. Mit diesem Setup kannst Du in weniger als 5 Sekunden frischen Dampf inhalieren! Die DynaVap-Vaporizer brauchen bereits wenig Zeit zum Aufheizen, aber mit der Induktionsheizung geht es jetzt noch schneller, da Du dazu nur eine Hand benötigst. Lade den DynaVap einfach vor und wenn Du einen Zug nehmen willst drückst Du den Vaporizer in das Loch und wartest auf das Klicken. Das ist alles was Du brauchst.

Desktop-Vaporizer während Spielsitzungen

Warum wurde in diesem Artikel nicht über Desktop-Vaporizer gesprochen? Das liegt daran, dass die meisten (wenn nicht alle) Heim-Vaporizer wie der Volcano Classic im Wesentlichen Session-Vaporizer sind und wir davon ausgehen, dass sie dieselben „Probleme“ aufweisen werden, die Du mit tragbaren Session-Vapes haben wirst. Und doch gibt es Ausnahmen von dieser Regel, wie den Volcano Hybrid oder den kostengünstigeren Arizer V-Tower. Wenn Du einen Weg findest, diese Vaporizer in deinem Spielbereich auf Armlänge zu platzieren, kannst Du den Schlauch mit dem Mundstück in oder in die Nähe deines Mundes legen und die ganze Sitzung über ununterbrochen Züge zu dir nehmen. Es erfordert nur ein bisschen mehr Mühe und Einfallsreichtum.

gamingtext-SW

Hast Du jemals versucht, mit einem Desktop-Vaporizer zu spielen? Foto by Antoine Maignan.