Ein vollständiger Test und Testbericht des VENTY Vaporizers von VapoShop

A Full Test and Review of the VENTY Vaporizer by VapoShop

Storz & Bickel gilt als eine der renommiertesten Vaporizer-Marken der Branche und ist wahrscheinlich für ihren legendären Desktop-Vaporizer VOLCANO und das hochgelobte tragbare Gerät MIGHTY bekannt. Mit einer jahrzehntelangen Tradition ist diese deutsche Marke stets führend bei Verdampfern für trockene Kräuter und legt dabei Wert auf erstklassige Qualität und die Einhaltung medizinischer Standards.  

Im Oktober 2023 stellte Storz & Bickel in einer fesselnden Keynote ihr neuestes Angebot vor: den tragbaren Vaporizer VENTY . Das von niemand Geringerem als Jürgen Bickel selbst in einem 12-minütigen Video vorgestellte Gerät zeigte neue Features wie ein innovatives Heizelement, einen regulierbaren Luftstrom und eine schnelle Aufheizzeit. Auf dem Papier scheint der VENTY ein starker Anwärter auf den Titel des besten Vaporizers des Jahres zu sein, was Vorfreude auf seine Leistung weckt. Da wir nun im Besitz eines Geräts sind, werfen wir einen Blick auf unseren VENTY-Test und Testbericht.  

 

VENTY BEDEUTET ZWANZIG  

Mit dem VENTY versprechen Storz & Bickel zwei Hauptmerkmale: eine Aufheizzeit von 20 Sekunden und einen beispiellosen Luftstrom von 20 Litern pro Minute. Dies entspricht der doppelten Geschwindigkeit und dem Luftstrom des Mighty+ , eine Behauptung, die fast zu schön klingt, um wahr zu sein. Kann die neue Konvektions- und Konduktions-Miniheizung diese Versprechen wirklich einhalten? Und führt eine solche Leistung zu einer doppelten Batterieentladung? Lassen Sie uns die Leistung des VENTY untersuchen, um die Wahrheit herauszufinden.  

 

AUSSEHEN UND GEFÜHL – 3,5/5  

Der VENTY sieht aus und fühlt sich an wie ein typischer Storz & Bickel-Vaporizer, mit sowohl guten als auch weniger guten Aspekten. Genau wie andere S&B-Vapes fühlt er sich solide und gut verarbeitet an, mit einem einfachen Design, das leicht zu verstehen ist. Der Bildschirm zeigt nur die Akkulaufzeit und die Temperatur an, ohne unnötige, überwältigende Informationen. 

Aber wie andere S&B-Vapes ist er nicht gerade ein Blickfang. Es besteht aus dem klassischen schwarzen PEEK-Kunststoff mit orangefarbenen Details, wie CRAFTY und MIGHTY, ist aber höher und dünner. Manche Leute sagen sogar, dass es wie ein Walkie-Talkie aussieht, was irgendwie zu seinem Design passt. Es ist nicht so elegant wie ein PAX oder so einzigartig wie ein Tiny Might. Stattdessen handelt es sich um ein robustes, schnörkelloses Gerät, typisch für deutsche Ingenieurskunst. 

Venty-Verdampfer auf einem Tablett

HERSTELLUNGSQUALITÄT UND GARANTIE – 5/5  

Hier ist ein Aspekt, in dem sich Storz & Bickel auszeichnet. Die Fertigungsqualität des VENTY entspricht erwartungsgemäß dem Streben von S&B nach Premiumqualität. Das PEEK-Kunststoffgehäuse ist sehr stabil und die Kühleinheit sitzt fest auf dem Gerät und dichtet die Heizkammer vollständig ab. Die Kühleinheit unterscheidet sich ein wenig von der des MIGHTY, funktioniert aber auf die gleiche Weise: Sie kühlt und filtert den Dampf durch einen verlängerten Luftweg. 

Die Garantie ist für einen Verdampfer in Europa Standard und beträgt 2 Jahre. Sie kann bei Registrierung auf 3 Jahre verlängert werden. Storz & Bickel verfügt über einen großartigen internen Garantieprozess und forderte die Besitzer der ersten VENTY-Charge sogar proaktiv auf, einen Austauschprozess durchzuführen, da 1 % der Geräte den Fehler E04 aufwiesen. Diese Einheiten wurden aus der Ferne zugemauert und alle Eigentümer erhielten einen Ersatz. 

EINSTELLUNGEN UND FUNKTIONEN – 5/5  

Hier wird es richtig interessant. Storz & Bickel haben den VENTY nicht überbewertet und er bietet das versprochene schnelle Aufheizen und den vollständig einstellbaren Luftstrom. Mit dem Luftstrom-Einstellrad an der Kühleinheit können Sie zwischen einem sehr engen Zugwiderstand, wie bei einem geschlossenen VapCap, und einem vollständig geöffneten Luftstrom mit praktisch keinem Widerstand wählen. Dies ist dank eines breiteren Mundstücks als beim Mighty und Crafty und einer komplett neu gestalteten Heizkammer mit mehr Lufteinlässen möglich. 

Sie können die Temperatur zwischen 40 und 210 °C einstellen und in meinem Test erreichte die Heizkammer in nur 19 Sekunden 200 °C. Der VENTY verfügt über zwei schnelle Boost-Modi, die Sie über die Web-App anpassen können und die es Ihnen ermöglichen, die Temperatur um einen bestimmten Schritt zu erhöhen (standardmäßig 15 °C). 

VAPE-ERFAHRUNG – 5/5  

Nun zum Hauptereignis: dem Dampferlebnis mit dem VENTY. Dieses Gerät liefert außergewöhnliche Ergebnisse und mehr. Mit der vollständig einstellbaren Luftstromfunktion können Sie den Zugwiderstand nach Ihren Wünschen anpassen. Darüber hinaus passt sein intelligenter und präziser Durchflussmesser die Leistung des Heizelements an Ihren Zug an und sorgt so für ein volles Dampferlebnis, unabhängig davon, wie Sie inhalieren. Diese Funktion ist meiner Erfahrung nach bahnbrechend, da die meisten Verdampfer typischerweise eine spezielle Inhalationstechnik erfordern, um optimale Ergebnisse zu erzielen.  

Der erzeugte Dampf ist nicht nur sanft und aromatisch, sondern kann auch mit einer einzigen Schüssel gleichmäßig massive Wolken erzeugen. Der Erhitzer extrahiert effizient die Essenz aus trockenen Kräutern, sodass Sie die Aromen über einen längeren Zeitraum genießen können. Überraschenderweise stellte ich fest, dass ich selbst bei höheren Temperaturen mit einer einzigen Schüssel reichhaltigere Aromen genießen und mehr Dampf erzeugen konnte als beim MIGHTY+, der über die gleiche Schüsselgröße verfügt.  

Obwohl es für den VENTY noch keinen Wasserpfeifenadapter gibt, ist es relativ einfach, ihn mit einer Wasserpfeife zu koppeln. Ich habe das Mundstück entfernt und an seiner Stelle direkt einen VOLCANO HYBRID -Schlauch angeschlossen. Von dort aus ist es einfach, diesen Schlauch mit einem kleinen Anschluss an jedes WPA oder direkt an eine Wasserleitung anzuschließen. In dieser Konfiguration funktioniert der VENTY bei hohen Temperaturen außergewöhnlich gut und liefert reichlich aromatischen Dampf.  

BATTERIE – 4,5/5  

Der VENTY verfügt über eine beeindruckende Akkulaufzeit, wenn man seine robusten Funktionen und die für diese Leistung erforderliche Leistung bedenkt. Ausgestattet mit 2 nicht austauschbaren Lithium-Ionen-18650-Akkus, die 130 Watt und 16 Ampere erzeugen können, stellt es andere Kraftpakete wie den Mighty+ in den Schatten, der eine Spitzenleistung von 40 Watt hat. 

Meiner Erfahrung nach reicht eine einzige Ladung des VENTY für etwa 12 volle Schüsseln, was etwa 3 Gramm trockenen Kräutern entspricht. Dies übertrifft die Kapazität des Mighty+ und anderer derzeit auf dem Markt erhältlicher tragbarer Verdampfer. 

Der einzige Nachteil an der Batterie des VENTY besteht darin, dass die Batterien nicht austauschbar sind. Dies ist jedoch bei einem Verdampfer von Storz & Bickel zu erwarten, da dies eine Voraussetzung für die medizinische Zertifizierung ist. 

FAZIT: EIN KRAFTWERK, DAS NEUE MASSSTÄBE FÜR TRAGBARE VERDAMPFER SETZT – 4,5/5  

Der VENTY-Vaporizer von Storz & Bickel gilt als Kraftpaket im Bereich der tragbaren Vaporizer und setzt neue Maßstäbe für Leistung und Innovation. Mit seiner schnellen Aufheizzeit, dem einstellbaren Luftstrom und der außergewöhnlichen Akkulaufzeit bietet der VENTY ein unvergleichliches Dampferlebnis. 

Das Engagement von Storz & Bickel für erstklassige Qualität und die Einhaltung medizinischer Standards zeigt sich in jedem Aspekt des Geräts, von der soliden Herstellung bis hin zu den benutzerfreundlichen Funktionen. Auch wenn die nicht austauschbare Batterie von manchen als Nachteil empfunden wird, ist sie ein notwendiger Kompromiss, um die strengen Anforderungen für die medizinische Zertifizierung zu erfüllen. 

Insgesamt stellt der VENTY eine bemerkenswerte Errungenschaft in der Verdampfertechnologie dar und festigt die Position von Storz & Bickel als Branchenführer. 

Kaufen Sie den Venty

Weiterlesen

Top 10 vaporizers of 2024

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.